Lenzburg
Junge Frau von Auto erfasst und verletzt – Autolenker muss Ausweis auf der Stelle abgeben

Eine 23-jährige Schweizerin wurde am Donnerstag von einem herannahenden Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Sie musste mit mittelschweren Verletzungen ins Spital eingeliefert werden. Die Kantonspolizei nahm dem Autofahrer, einem 55-Jährigen den Führerausweis sofort zu Handen der Entzugsbehörde ab.

Merken
Drucken
Teilen
Die junge Frau wurde auf einem Fussgängerstreifen an der Hendschikerstrasse von einem herannahenden Auto erfasst, zu Boden geschleudert und dabei verletzt.

Die junge Frau wurde auf einem Fussgängerstreifen an der Hendschikerstrasse von einem herannahenden Auto erfasst, zu Boden geschleudert und dabei verletzt.

Kapo AG

Eine 23-jährige Fussgängerin, die am frühen Donnerstagmorgen in Lenzburg, auf einem Fussgängerstreifen die Hendschikerstrasse überqueren wollte, wurde von einem herannahenden Auto erfasst, zu Boden geschleudert und dabei verletzt.

Der beteiligte Autofahrer, ein 55-jährige Kosovare, hielt mit seinem Hyundai sofort an. Offenbar dürfte er die junge Frau übersehen oder zu spät erkannt haben.

Die junge Frau erlitt mittelschwere Verletzungen und musste durch die Ambulanzbesatzung ins Spital geführt werden.

Die junge Frau erlitt mittelschwere Verletzungen und musste durch die Ambulanzbesatzung ins Spital geführt werden.

Kapo AG

Die junge Frau erlitt mittelschwere Verletzungen und musste durch die Ambulanzbesatzung ins Spital geführt werden. Die Kantonspolizei nahm dem Unfallverursacher den Führerausweis auf der Stelle ab. Zudem wird er an die Staatsanwaltschaft verzeigt.