«MS 2018»
Es schwimmt! Die ersten Fotos vom neuen Hallwilersee-Schiff

Am Dienstagmorgen um 6 Uhr wurde die „MS 2018“ (definitiver Name noch geheim) in Mondorf (zwischen Bonn und Köln) aus der Halle der Lux-Werft gezogen und anschliessend auf „Helling“-Wagen in den Rhein hinunter gelassen.

Drucken
Teilen
Die «MS2018» wurde am Dienstag, 15. Mai, auf den «Helling»-Wagen in den Rhein gelassen. Es ist das letzte Mal, das man das Schiff ganz sieht.
7 Bilder
Die «MS2018» wird auf den «Helling»-Wagen in den Rhein gelassen.
Premiere: Neues Hallwilersee-Schiff erstmals im Wasser
Ueli Haller bei der ersten Fahrt am Dienstag, 15 Uhr, auf dem Rhein.
Für die Tests braucht es Gewicht (Fässer – statt Menschen).
Impression vom Oberdeck.
Impression der Treppe.

Die «MS2018» wurde am Dienstag, 15. Mai, auf den «Helling»-Wagen in den Rhein gelassen. Es ist das letzte Mal, das man das Schiff ganz sieht.

zVg

Für einen kurzen Moment konnten die Werft-Arbeiter das Hallwilersee-Schiff in seiner vollen Pracht sehen. So schön neu, wie es nie mehr sein wird. Dann versank sein Rumpf ganz langsam im Wasser und... – ja, es schwimmt.

Stunden später begann die Abnahme durch den aus Bern herbeigereisten Beamten des Bundesamtes für Verkehr (BAV). Wenn er nach dreitägigen Tests „Ja“ sagt, kann sich das Schiff am Wochenende auf den Weg Richtung Schweiz machen. Begleitet von den zwei Hallwilersee-Kapitänen Bruno Fischer und Manfred Siegrist.

Seine erste Fahrt mit der «MS 2018» bereits gemacht hat Ueli Haller, der Chef der Schifffahrtsgesellschaft Hallwilersee (SGH). Er war am Steuer bei einer kleinen Probefahrt auf dem Rhein. «Es war die erste richtige Fahrt des Schiffs», schwärmt Haller. «Super, es war ein traumhaftes Gefühl.»

Das Schiff wird über Pfingsten auf dem Rhein nach Basel gefahren, dann nächste Woche auf der Strasse nach Meisterschwanden transportiert und am Donnerstag in den Hallwilersee gehoben. Schiffstaufe ist am Mittwoch, 6. Juni (nur auf Einladung), erste fahrplanmässige Fahrt am Sonntag, 10. Juni. (uhg)

In dieser deutschen Werft wurde das neue Hallwilersee-Schiff gebaut:

Das neue Hallwilersee-Schiff «MS 2018» noch ohne Fenster am vergangenen Donnerstag in der Lux-Werft in Mondorf (zwischen Bonn und Köln).
5 Bilder
Bild vom Montag: Die Fenster sind montiert.
Die Lux-Werft konnte alle fünf Hallwilersee-Schiffe liefern: Chef Elmar Miebach (rechts) mit Ueli Haller (Mitte) und Ralph Bury von der SGH.
Mittagspause: Die Werft-Arbeiter leisteten viele Überstunden.
Angestellte der Lux-Werft schweissen am Dach für das Oberdeck.

Das neue Hallwilersee-Schiff «MS 2018» noch ohne Fenster am vergangenen Donnerstag in der Lux-Werft in Mondorf (zwischen Bonn und Köln).

Urs Helbling

Aktuelle Nachrichten