Aktion Schulbeginn

Regionalpolizeien beanstanden Elterntaxis und Velofahren auf Trottoirs

Die Polizei versucht mit der Aktion Schulbeginn die Autofahrer auf Gefahren zu sensibilisieren.

Die Stadt- und Regionalpolizeien des Kantons Aargau führten zum Schulbeginn Kontrollen rund um Schulhäuser durch. Mit dem Verständnis und dem Verhalten der Autofahrer ist man mehrheitlich zufrieden, Probleme bereiten vermehrt Velofahrer und Fussgänger.

Die Stadt- und Regionalpolizeien des Kantons Aargau führten auch dieses Jahr wieder die Aktion «Schulbeginn» durch. Seit dem Ende der Ferien im August wurden während rund fünf Wochen im ganzen Kanton spezielle Kontrollen durchgeführt, darunter Geschwindigkeits- und Präsenzkontrollen.

Vor Schulen und gefährlichen Übergängen wurden 569 Mann-Stunden durch die Polizei geleistet, teilt der Verband Aargauer Regionalpolizeien mit. Vor Ort ging es hauptsächlich darum, Unfälle zu vermeiden und die Autofahrer zur Problematik der Schulanfänger zu sensibilisieren. «Dabei war die Disziplin der motorisierten Verkehrsteilnehmer grossmehrheitlich gut bis sehr gut und von Verständnis geprägt.»

Was die Autofahrer anbelangt kritisiert die Polizei lediglich die Elterntaxis. Bei einzelnen Schulhäusern komme es sogar zu Mini-Staus, Gefahr für die Kinder und zu lebhaften Debatten zwischen Polizei, Lehrerschaft und Eltern.

Ebenfalls ärgerlich sei die Tatsache, dass selbst die Erwachsenen das Trottoir selbstverständlich als Radweg benützten. Die Verkehrsinstruktoren würden mit viel Aufwand und Einsatz den Kindern beibringen, dass das Velofahren auf dem Trottoir tabu sei. «Das teilweise mangelhafte Vorbild der Erwachsenen machen diese Mühen wieder zunichte. Werden seitens Polizei Belehrungen gemacht oder Bussen ausgesprochen, ist die Empörung meistens gross, das Verständnis sehr klein und die Ausreden mannigfaltig», heisst es in der Mitteilung.

Grosse Sorgen bereitet der Polizei auch das Verhalten der Fussgänger. Die Aufmerksamkeit für den Verkehr habe mit dem Einzug der Smartphones massiv nachgelassen. (kob)

Meistgesehen

Artboard 1