Führungswechsel

Kantonsspital Aarau: Auf VR-Präsident Philip Funk folgt Konrad Widmer

Philip Funk tritt nach 12 Jahren als Verwaltungsratspräsident des Kantonsspitals Aarau zurück, Konrad Widmer soll auf ihn folgen.

Philip Funk tritt nach 12 Jahren als Verwaltungsratspräsident des Kantonsspitals Aarau zurück, Konrad Widmer soll auf ihn folgen.

Wechsel an der Spitze des Verwaltungsrats der Kantonsspital Aarau AG: Konrad Widmer löst Philip Funk ab, der das Amt nach zwölf Jahren auf den 1. März 2016 abgibt.

Philip Funk hatte den Rücktritt auf 2016 bereits vor einigen Monaten angekündigt. Deshalb hat sich der Aargauer Regierungsrat mit der Suche nach einem Nachfolger befasst. «Nach einer sorgfältigen und intensiven Selektion einer Nachfolgerin beziehungsweise eines Nachfolgers hat der Regierungsrat», wie die Staatskanzlei heute mitteilt, «die Aktienvertreter des 100-Prozent-Eigentümers beauftragt, an der ausserordentlichen Generalversammlung im November 2015 Dr. Konrad Widmer zum Nachfolger von Dr. Philip Funk zu wählen.»

«Zwölf Jahre sind eine gute Zeit»: Philip Funk über die Gründe für seinen Rücktritt und warum er das Spital eigentlich schon vor einem Jahr verlassen wollte.

«Zwölf Jahre sind eine gute Zeit»: Philipp Funk über die Gründe für seinen Rücktritt und warum er das Spital eigentlich schon vor einem Jahr verlassen wollte.

Der neue Verwaltungsratspräsident Konrad Widmer ist 54-jährig, Mediziner und Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie mit Global Executive MBA.

Widmer verfüge über reiche Erfahrung im Gesundheitswesen, wie es in der Mitteilung weiter heisst: Er war Vorsitzender der Geschäftsleitung des Universitäts-Kinderspitals beider Basel, CEO der Sonnenhof AG in Bern und Leiter der Gesundheitsversorgung des Kantons Basel-Stadt. Seit Anfang 2012 ist er Präsident des Verwaltungsrats der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel und übt eine selbstständige Beratungs- und Managementtätigkeit aus.

Philip Funk wird das Amt des Verwaltungsratspräsidenten zum Zeitpunkt seines Rücktritts während fast 12 Jahren ausgeübt haben.

Funk war und ist der erste Präsident der Kantonsspital Aarau AG, die im Jahr 2004 gegründet worden war. «Unter seinem Präsidium hat das KSA seine Position als inner- und ausserkantonal bedeutender Leistungserbringer gefestigt und ausgebaut», schreibt die Staatskanzlei.

Widmer ist per sofort zum Mitglied des Verwaltungsrats gewählt worden und wird am 1. März 2016 das Präsidium des Verwaltungsrats übernehmen.

Das Kantonsspital steht derzeit unter Druck. Es hatte 2014 bei einem Jahresumsatz von rund 589 Millionen Franken einen Verlust von 30,8 Millionen Franken eingefahren. Das KSA wies wiederholt darauf hin, man sei kein «Sanierungsfall». (pz/sda)

«Selbstverständlich haben wir ein Sanierungskonzept»: KSA-VR-Präsident Funk wehrt sich gegen die Vorwürfe von SVP-Glarner.

«Selbstverständlich haben wir ein Sanierungskonzept»: KSA-VR-Präsident Funk wehrte sich im Mai 2015 in der Sendung «TalkTäglich» gegen Vorwürfe von SVP-Grossrat Andreas Glarner.

Meistgesehen

Artboard 1