Nach Entlassung
Chefarzt kommt wieder nach Aarau: Javier Fandino wird neu in der Hirslanden Klinik operieren

Der Neurochirurg Javier Fandino operiert seit November an der Klinik Hirslanden in Zürich. Ab dem neuen Jahr ist er auch an der Hirslanden Klinik in Aarau akkreditiert. Trotz laufendem Aufsichtsverfahren.

Noemi Lea Landolt
Merken
Drucken
Teilen
Javier Fandino operiert jetzt bei Hirslanden.

Javier Fandino operiert jetzt bei Hirslanden.

Sandra Ardizzone (Aarau, 15.4.2015

Javier Fandino, ehemaliger Neurochirurgie-Chefarzt am Kantonsspital Aarau (KSA), operiert ab Januar wieder in Aarau. Nicht mehr am KSA, das die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Chefarzt im April Knall auf Fall beendet hatte, sondern an der Hirslanden Klinik.

Dass Fandino zur Hirslanden-Gruppe wechselt, machte er bereits im November selber publik. Auf dem Karriere-Netzwerk LinkedIn passte Fandino sein Profil an. Neu hiess es dort unter seinem Namen: «Praxis Neurochirurgie bei Hirslanden Zürich und Neurozentrum Aarau.» Während er in Zürich schon seit November operiert, beginnt er in Aarau allerdings erst im neuen Jahr.

Trotz ungeklärten Vorwürfen eingestellt

Die Hirslanden hat den Neurochirurgen angestellt, obwohl im Moment ein Aufsichtsverfahren läuft. Das Gesundheitsdepartement prüft verschiedene Vorwürfe, die zwei ehemalige KSA-Kaderärzte erhoben haben. Die Vorwürfe betreffen Unregelmässigkeiten, unethisches Verhalten und fehlende Bewilligungen im Zusammenhang mit medizinischen Studien.

Fandino stellte gegenüber der AZ klar: «Ich habe nichts Unethisches getan. Alle meine Studien wurden von der Ethikkommission bewilligt und die Patientinnen und Patienten aufgeklärt.»

«Hirslanden prüft jede Akkreditierung von neuen Belegärzten genau»

Hirslanden-Sprecher Philipp Lenz geht auf die Vorwürfe und das laufende Aufsichtsverfahren nicht ein. Er stellt aber klar: «Hirslanden prüft jede Akkreditierung von neuen Belegärzten unter Einbezug aller verfügbaren Informationen genau.» Dies gelte selbstverständlich auch für Fandino, sowohl bei der Akkreditierung an der Klinik Hirslanden in Zürich wie auch nun an der Hirslanden Klinik Aarau.

Bei Hirslanden könne sich Javier Fandino als Belegarzt auf seine Stärke als Operateur konzentrieren, heisst es in der Mitteilung der Hirslanden Klinik. Der Neurochirurg verfüge über enorm viel Erfahrung und weise eine umfangreiche wissenschaftliche Publikationsliste auf.

Erste Ergebnisse frühestens Ende Jahr

Im Zusammenhang mit dem Aufsichtsverfahren hat die Abteilung Gesundheit im November Befragungen durchgeführt, um Erkenntnisse über die Vorkommnisse in der Neurochirurgie des KSA zu erlangen. Das schreibt der Regierungsrat in seiner Stellungnahme zum Abschlussbericht der Geschäftsprüfungskommission über die Chefarztaffäre.

Die Regierung hält fest, die vollständigen Ergebnisse der Befragungen sowie weitere Untersuchungsergebnisse würden voraussichtlich frühestens gegen Ende
Dezember vorliegen. Eine detaillierte Orientierung der Geschäftsprüfungskommission sei daher wohl frühestens Anfang Januar 2021 möglich.