Bundesratsbesuch
Gallati holt Berset auf dem Perron ab: Bundesrat kommt mit dem Zug ++ keine Coronaskeptiker am Bahnhof Aarau

Heute macht sich Bundesrat Alain Berset (SP) selber ein Bild von der Impfkampagne im Aargau. Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati (SVP) nahm ihn am Bahnhof Aarau in Empfang, danach stehen ein kurzes Gespräch und der Besuch eines Altersheims auf dem Programm.

Fabian Hägler
Merken
Drucken
Teilen

Der Aargauer Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati empfing Alain Berset am Bahnhof Aarau.

Fabian Hägler

8.11 Uhr am Bahnhof Aarau: Fünf Kantonspolizisten stehen in der Eingangshalle, als die AZ einen von ihnen anspricht, sagt er kurz: «Ja, wir warten auf Bundesrat Berset.» Dieser kommt heute Donnerstag in den Aargau, um sich selber ein Bild vom Fortschritt der Impfkampagne im Kanton zu machen.

Über das Einsatzdispositiv und die Grösse des Polizeiaufgebots für den Besuch des Bundesrats darf sich der Polizist nicht äussern. «Wir hoffen natürlich, dass alles friedlich bleibt und es keine Störungen gibt», sagt er. Berset kommt mit der Bahn, ein erster Zug aus Bern fährt ein - doch kein Bundesrat steigt aus.

Berset kommt mit Verspätung: «Technische Störung am Zug»

Die Polizisten teilen sich auf, zwei von ihnen machen einen Rundgang durch den Bahnhof, die anderen drei warten beim Ausgang zum Bahnhofplatz. Auf der Anzeigetafel steht, dass der nächste Zug aus Bern mit 15 Minuten Verspätung auf Gleis 3 einfährt. «Technische Störung am Zug», so lautet die Erklärung auf der SBB-App.

Dort warten schon der Aargauer Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati und sein Sprecher Michel Hassler. Ein paar Minuten später fährt der Zug ein und Alain Berset steigt aus - zusammen mit Anne Lévy, der Direktorin des Bundesamts für Gesundheit, und einigen Sicherheitsleuten.

«Herzlich willkommen in Aarau, Herr Bundesrat», sagt Gallati, als er Berset auf dem Perron begrüsst. Dieser trägt seinen charakteristischen Hut und beginnt mit Gallati zu plaudern, als die beiden in Richtung Behmen-Gebäude schreiten, wo sich das Aargauer Gesundheitsdepartement befindet.

Jean-Pierre Gallati, Aargauer Gesundheitsdirektor, rechts, empfängt Bundesrat Alain Berset am Bahnhof Aarau.
30 Bilder
Bundesrat Alain Berset und BAG-Direktorin Anne Lévy besuchen den Aargau und informieren sich vor Ort über den Verlauf der Impfkampagne und die Situation im Kanton.
Die Gäste werden bei der Ankunft am Bahnhof Aarau vom Aargauer Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati, rechts, begrüsst.
Jean-Pierre Gallati und Alain Berset begrüssen sich am Bahnhof Aarau.
Die beiden Politiker sind sogleich in ein Gespräch vertieft.
Die ganze Gesellschaft ist bereit zum Aufbruch.
Bundesrat Alain Berset mit dem Aargauer Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati, dahinter BAG-Direktorin Anne Lévy, am Bahnhof Aarau, 25. Februar 2021.
Schon vertieft im Gespräch: Bundesrat Alain Berset und Regierungsrat Jean-Pierre Gallati.
Der Besuch und der Gastgeber auf dem Perron in Aarau.
Bundesrat Alain Berset mit dem Aargauer Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati am Aarauer Bahnhof.
Sie führen den Zug an auf dem Weg zu Gallatis Wirkstätte.
Alain Berset und Jean-Pierre Gallati vor dem Departement für Bildung und Soziales in Aarau.
Anne Lévy, Direktorin BAG, Bundesrat Alain Berset, Stefan Honegger, perönlicher Mitarbeiter von Berset, und Simon Lanz, Fachreferent Gesundheit, linke Seite von links, treffen sich mit Andreas Obrecht, Leiter Impfkampagne, Severin Lüscher, Praesident der grossrätlichen Gesundheitskommission, Regierungsrat Jean-Pierre Gallati und Christoph Fux, Chefarzt Infektiologie Kantonsspigal Aarau (von links).
Vor seinem Besuch im Seniorenzentrum Walthersburg unterzieht sich Bundesrat Berset einem Schnelltest.
Bundesrat Alain Berset, links, diskutiert mit Martin Häfeli, Präsident Betriebsgenossenschaft Seniorenzentrum "auf der Walthersburg", während einem Besuch im Aargauer Seniorenzentrum.
Berset und Gallati betreten den Grossratssaal im Aarauer Grossratsgebäude. Berset war in den Aargau gereist, um mit Gallati das Altersheim Walthersburg in Aarau zu besichtigen und sich über die Impf-Kampagne auszutauschen.
Bundesrat Alain Berset, rechts, Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati, oben links, und Peter Buri, Sprecher Regierungsrat, unten links, am Point de Presse im Grossratsgebäude Aarau.
Bundesrat Alain Berset spricht am Point de Presse im Grossratsgebäude Aarau. Er fand infolge eines Besuches von ihm und BAG-Direktorin Anne Lévy im Aargau statt.
Bundesrat Alain Berset spricht am Point de Presse im Grossratsgebäude Aarau. Unter anderem lobt er die gute Zusammenarbeit mit dem Kanton.
Auch Anne Lévy, Direktorin BAG, ist am Point de Presse im Grossratsgebäude Aarau mit dabei.
Bundesrat Alain Berset und Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati, nach dem Point de Presse.
Bundesrat Alain Berset spricht am Point de Presse im Grossratsgebäude Aarau.
Bundesrat Alain Berset in gewohnter Manier an einem weiteren Point de Presse. Dieses Mal im Aargau.
Der Aargauer Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati spricht zu den Medien in Aarau.
Gemeinsam im Blitzlichtgewitter: Bundesrat Alain Berset und Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati, nach dem Point de Presse im Grossratsgebäude Aarau.
Berset und Gallati tauschen sich nach der Pressekonferenz aus.
Nach dem Point de Presse in Aarau tauschen sich Gallati und Berset nochmals aus.
Bundesrat Alain Berset verlässt nach dem Point de Presse das Grossratsgebäude Aarau. Die Hände hat er desinfiziert.
Bundesrat Alain Berset und Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati, verlassen nach ihrer Stellungnahme vor den Medien das Aarauer Grossratsgebäude.
Berset und Gallati stellen sich nach dem Point de Presse den Fotografinnen und den Fotografen.

Jean-Pierre Gallati, Aargauer Gesundheitsdirektor, rechts, empfängt Bundesrat Alain Berset am Bahnhof Aarau.

Severin Bigler / ©

Ankunft des Bundesrats verläuft völlig ungestört

Die Kantonspolizisten stehen weiterhin beim Eingang zum Bahnhof, doch sie haben nichts zu tun: Es gibt keine Coronaskeptiker oder Kritiker von Berset, die Ankunft des zuletzt umstrittenen Bundesrats im Aargau verläuft ruhig und völlig ungestört.

Gallati und Berset steigen am Ende des Perrons die Treppe hinauf und verschwinden kurz danach im Gebäude des Gesundheitsdepartements. Dort steht ein kurzes Gespräch auf dem Programm, danach besucht der Bundesrat das Altersheim Walthersburg in Aarau. Dort werden Bewohnerinnen und Bewohner gegen das Coronavirus geimpft, der Gesundheitsminister ist bei der Aktion dabei.

Schliesslich machen sich Berset und Gallati auf den Weg zum Grossratsgebäude, wo um 10.45 Uhr eine Medienkonferenz stattfindet. Die AZ berichtet im Liveticker und mit einem Videostream darüber.

Bundesrat Alain Berset, Regierungsrat Jean-Pierre Gallati und die Delegation aus Bern betreten den Grossratssaal zur Medienkonferenz.

Fabian Hägler