Pandemie

Auslandferien in Zeiten von Corona: Das erzählen Schweizer Rückkehrer

Auslandsferien in Zeiten von Corona: Rückkehrer erzählen

Auslandsferien in Zeiten von Corona: Rückkehrer erzählen

Am Flughafen Zürich ist momentan viel los. Während die einen gerade erst in die Ferien fliegen, sind andere schon wieder zurück. So haben sie den Corona-Sommer im Ausland erlebt.

«Am Anfang hatten wir noch keine Masken an am Strand. Da kam die Polizei und erklärte uns, dass Maskenpflicht herrsche»,  erzählt Beatrice Lanz aus Langenthal gegenüber TeleM1, die gerade aus den Ferien auf Mallorca zurückgekehrt ist. Als störend empfand sie die Maske, wenn es heiss war. Sonst aber eher nicht.

Selvi Nasef und Nicole Ott freuten sich darüber, dass sie auf Djerba (Tunesien) bedient wurden, statt dass sie sich selbst am Buffet ihr Essen holen mussten. Auch ihr fast leeres Hotel fanden sie angenehm. Andere begrüssten die wenigen Leute am Strand, beispielsweise in Sardinien. 

Das Fazit der Ferienrückkehrer ist also alles in allem positiv. Wir wünschen schöne Ferien! (mma)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1