Stellensuche
3600 über 50-Jährige im Aargau arbeitslos – Start der Kampagne mit neuen Köpfen

Diese Woche hängen die neuen Plakate der Kampagne "Potenzial 50plus" in den Aargauer Zentren. Stefan, Karin und Toni werben für sich und andere Menschen über 50, die viel Erfahrung, aber keinen Job haben.

Drucken
Plakatkampagne: Toni mit 34 Jahren Berufserfahrung, Karin mit 26

Plakatkampagne: Toni mit 34 Jahren Berufserfahrung, Karin mit 26

AWA

Über 50-Jährige sind überdurchschnittlich oft langzeitarbeitslos und finden oft länger als ein Jahr keine neue Stelle. Im Jahr 2013 waren Stellensuchende aus dieser Arbeitsklasse durchschnittlich 376 Tage ohne Arbeit. Das Ziel der Kampagne "Potenzial 50plus" ist, die Chancen von über 50-jährigen Stellensuchenden auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen und die Dauer ihrer Stellensuche zu verkürzen.

Diese Woche hängen zum dritten Mal Plakate der Kampagne in den Aargauer Zentren. Auf den Plakaten sind Aargauer Stellensuchende zu sehen, die sich als Botschafter zur Verfügung stellen. Anstelle des tatsächlichen Alters der Stellensuchenden prangt neben den Botschaftern und Botschafterinnen die Anzahl Jahre, die sie an Berufserfahrung mitbringen.

Arbeitslose, die über 50 Jahre alt sind, erhalten bei der Stellensuche oft keine faire Behandlung. Das will die Kampagne ändern. "Das Ziel ist, dass möglichst viele Arbeitgeber bei Stellenbesetzungen auch über 50-Jährigen eine Chance geben", sagt Thomas Buchmann, Leiter des Amts für Wirtschaft und Arbeit.

Auf den Plakaten sind zwei neue Botschafter und eine Botschafterin zu sehen: Toni, Stefan und Karin. Sie sind stellensuchend und werben für sich und für das Potenzial an Wissen und Erfahrung der über 50-Jährigen.

  • Stefan bringt 35 Jahre Berufserfahrung als Logistikverantwortlicher, Betriebsleiter und Fachmann im Baunebengewerbe met. Er sucht eine Stelle als Führungskraft in der Logistik oder im Supply Chain Management.
  • Karin verfügt über 26 Jahre Berufserfahrung als Sekretärin, Empfangsmitarbeiterin und Bankfilialleiterin. Sie sucht eine Stelle als Teamleiterin eines Empfangs oder als Mitarbeiterin im administrativen Bereich.
  • Toni hat 34 Jahre als Filialleiter und Kundenberater im Autogewerbe gearbeitet. Er sucht eine Stelle in diesem Bereich.

Die Kampagne startete am 25. Oktober 2013 und stiess auf positive Resonanz. Die Erwartungen der Initianten wurden übertroffen, wie das Departement Volkswirtschaft und Inneres berichtete. Zahlreiche Medienberichte und Anlässe widmeten sich dem Thema. Von den sechs Botschafterinnen und Botschaftern der ersten Plakatserie haben inzwischen fünf eine neue Stelle gefunden. Insgesamt dauert die Kampagne zwei Jahre.

Partner der Kampagne sind der Aargauische Gewerkschaftsbund, die Vereinigung Aargauischer Angestelltenverbände, Travail.Suisse Aargau, der Aargauische Gewerbeverband, die Aargauische Industrie- und Handelskammer sowie die Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf Aargau. (jgl)