az-Wahlkampfbus

Hier hält der Wahlkampfbus bis im Herbst – und Sie sind eingeladen

Die Tournee des az-Wahlkampfbusses durch alle elf Aargauer Bezirke startet am kommenden Montag. Erster Etappenort ist Neuenhof im Bezirk Baden. Beim ersten Halt soll sich die Diskussion mit den sechs Nationalratskandidaten ums Thema Verkehr drehen.

Die Tournee des az-Wahlkampfbusses durch alle elf Aargauer Bezirke startet am kommenden Montag. Erster Etappenort ist Neuenhof im Bezirk Baden. Hier soll sich die Diskussion mit den sechs Nationalratskandidatinnen und Kandidaten vor allem um das Thema Verkehr drehen. Der Wahlkampfbus macht jeweils an einem thematischen «hot spot» Halt. In Holderbank zum Beispiel wird es um Asyl- und Ausländerpolitik gehen. Die Veranstaltungen dauern jeweils von 18 bis 20 Uhr.

Sie, liebe Leserinnen und Leser, sind dazu eingeladen, es wird im Anschluss an die Diskussionsrunden auch ein Apéro offeriert.

Nachfolgend die Übersicht über den Fahrplan des Wahlkampfbusses, der bis am 17. Oktober auf Tour ist:

8. August: Neuenhof, Bezirk Baden: Der Wahlkampfbus macht Station beim eim Restaurant Rüsler. Dem Publikum präsentieren sich Luzi Stamm (SVP), Thierry Burkart (FDP), Esther Egger (CVP), Cédric Wermuth (SP), Jonas Fricker (Grüne) und Lilian Studer (EVP). Mit Blick über das Limmattal und die A1 werden sie Fragen der Verkehrspolitik diskutieren.

15. August: Oberwil-Lieli, Bezirk Bezirk Bremgarten: Oberwil-Lieli ist eine der steuergünstigsten Gemeinden im Kanton. Wie macht sie das? Beim Restaurant Metzgerstübli treffen die Besucher auf Gregor Biffiger (SVP), Matthias Jauslin (FDP), Alexandra Abbt (CVP), Thomas Leitch (SP), Monika Küng (Grüne) und Felix Jenni (Grünliberale). Sie werden sich mit dem Thema Standortwettbewerb auseinandersetzen.

22. August: Windisch, Bezirk Brugg: Auf dem Areal des Fachhochschul-Campus geht es um Fragen der Bildungs-, insbesondere Berufsbildungspolitik. Mit von der Partie sind Franziska Roth (SVP), Titus Meier (FDP), Franz Hollinger (CVP), Dieter Egli (SP), Christoph Brun (Grüne) und Beat Flach (Grünliberale).

29. August: Menziken, Bezirk Kulm: Der Wahlkampfbus macht Halt beim Gasthof zum Storchen. Die Diskussion soll sich hier vor allem um Arbeitsplätze, Wirtschafts- und Industriepolitik drehen. Dem Publikum stellen sich: Sylvia Flückiger (SVP), Adrian Meier (FDP), Irene Näf (CVP), Benjamin von Wyl (SP), Jörg Villiger (Grüne) und Peter Hediger (BDP).

5. September: Schwaderloch, Bezirk Laufenburg: Der Wahlkampfbus fährt in die «Steuerhölle» des Aargaus. Treffpunkt ist beim Restaurant Bahnhof. Dort diskutieren Roger Fricker (SVP), Christoph Koch (CVP), Elisabeth Burgener (SP), Gertrud Häseli (Grüne) und Silvia Guhl (EVP) über die richtige Finanz- und Steuerpolitik. Wie können finanzschwache Kleingemeinden überleben? Die Vertretung der FDP ist noch offen.

12. September: Holderbank, Bezirk Lenzburg: Immer wieder steht die Asylunterkunft wegen Razzien in den Schlagzeilen. Das sorgt für Gesprächsstoff zur Asyl- und Ausländerpolitik, Integration etc. Der Wahlkampfbus-Standort ist beim Restaurant Felsgarten. Die Kandidaten: Thomas Lüpold (SVP), Daniel Lüem (FDP), Christine Hehli (CVP), Martin Killias (SP), Connie Fauver (Grüne) und Andreas Obrecht (BDP).

19. September: Muri, Bezirk Muri: Explodierende Gesundheitskosten und Krankenkassenprämien, Spital- und Heimplanung. Um solche Fragen dreht sich das Gespräch in der Pflegi. Es diskutieren: Milly Stöckli (SVP), Maja Wanner (FDP), Ralf Bucher (CVP), Flurin Burkard (SP), Martin Köchli (Grüne) und Ursula Jost (BDP).

26. September: Stein, Bezirk Rheinfelden: Der Wahlkampfbus macht Halt vor der alten Holzbrücke. In der Grenzgemeinde dreht sich das Gespräch um europapolitische Themen. Und ins Gespräch kommen kann man hier mit Hans Killer (SVP), Manuel Mauch (FDP), Alfons Paul (CVP), Ivica Petrusic (SP), Patricia Schreiber (Grüne), und Joel Blunier (EVP).

3. Oktober: Kölliken, Bezirk Zofingen: Der Wahlkampfbus fährt bei er Sondermülldeponie vor, vor allem umweltpolitische Fragen werden hier die Kandidaten umtreiben. Und zwar: Thomas Burgherr (SVP), Corina Eichenberger (FDP), Andreas Brunner (CVP), Viviane Hösli (SP), Christine Guyer (Grüne) und Marco Arni (Grünliberale).

10. Oktober: Leibstadt, Bezirk Zurzach: Am AKW-Standort (der Wahlkampfbus hält vor dem Landgasthaus Schützen) geht es natürlich um die Energiepolitik der Zukunft. Ist sie ohne Kernenergie möglich? Darüber und mehr unterhalten sich Hansjörg Knecht (SVP), Claudia Hauser (FDP), Marianne Binder (CVP), Astrid Andermatt (SP), Hansjörg Wittwer (Grüne) und Roland Bialek (EVP).

17. Oktober: Aarau: Zum Schlussevent fährt der Wahlkampfbus beim AZ-Mediencenter vor. Wenige Tage vor dem Wahltag werden hier folgende Kandidatinnen und Kandidaten, alles amtierende Parlamentarier, die Klingen kreuzen: Maximilian Reimann (SVP), Philipp Müller (FDP), Ruth Humbel (CVP), Max Chopard (SP) und Geri Müller (Grüne). (mou)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1