Kaisten/Döttingen
«Zum Café Rondo bin ich gekommen wie die Jungfrau zum Kinde»

Der künftige Kaister Vizeammann Stefan Moser übernimmt gemeinsam mit Ehefrau Käthy das Café Rondo in Döttingen. Dabei bleibe trotzdem genügend Zeit für das Gemeinderatsamt, betont der gelernte Koch.

Susanne Hörth
Drucken
Teilen
Der angehende Wirt des Café Rondo: Kaistens Vizeammann Stefan Moser.

Der angehende Wirt des Café Rondo: Kaistens Vizeammann Stefan Moser.

Aus der Gerüchteküche in Kaisten ist zu vernehmen, dass der wiedergewählte Gemeinderat und künftige Vizeammann Stefan Moser seine Gemeinderatstätigkeit in der neuen Amtsperiode nur kurz ausüben werde. Moser übernehme im Zurzibiet eine Beiz, deshalb fehle ihm künftig die Zeit für sein Gemeinderatsmandat, wird im Dorf erzählt.

«Ja, ich übernehme gemeinsam mit meiner Frau Käthy das Café Rondo in Döttingen. Nein, ich gebe meine Gemeinderatstätigkeit deshalb nicht auf», stellt Stefan Moser im Gespräch mit der Aargauer Zeitung klar.

Er wolle seine Zeit und das Wissen, das er sich während der vergangenen acht Jahre Ratstätigkeit angeeignet habe, auch in den nächsten vier Jahren als Vizeammann dem Dorf und seiner Bevölkerung zur Verfügung stellen. «Wenn ich ja zu etwas sage, dann gilt das auch. Ich nehme die Verantwortung wahr.»

Spontaner Entscheid

«Zum Café Rondo bin ich gekommen wie die Jungfrau zum Kinde», lacht Stefan Moser. Er hatte in dem Döttinger Café vor einigen Wochen ein Kundengespräch geführt, dabei mehr so nebenbei mitbekommen, dass die bisherige Wirtin das «Rondo» nicht mehr weiterführen werde, deshalb nach einem Nachfolger suche.

Moser teilte der Wirtin spontan sein Interesse mit, besprach sich gleichentags über Mittag mit seiner Ehefrau. Kurz darauf erfolgten die Besichtigung und dann auch die Zusage für die Übernahme des Cafés.

Koch mit Wirtepatent

Für Stefan Moser ist das Wirten nichts Neues. Der gelernte Koch mit Wirtepatent – auch Ehefrau Käthy ist ausgebildete Köchin – ist in einem Gastrobetrieb gross geworden, führte in den Jahren 1983 bis 1989 in Baden ein Restaurant. Danach bildete er sich zum Versicherungsfachmann aus. Seit bald zwölf Jahren ist Stefan Moser bei der Basler Versicherung (Regionen-)Verkaufsleiter.

«Als Verkaufsleiter kennst du keinen geregelten Arbeitstag. Kundengespräche können sich bis weit in den Abend hinein ziehen», macht der künftige «Rondo»-Wirt deutlich, dass für ihn bereits heute Job und Gemeinderatstätigkeit ein gutes Zeitmanagement wie auch viel Organisationstalent voraussetzen.

Wieder in die Gastronomie einzusteigen, gehörte nicht zur vorrangigen Zukunftsplanung von Stefan Moser, vielmehr eine Option, falls «ich die Gelegenheit bekäme, ein Café zu führen. Nicht ein Restaurant, sondern eben ein Café», erklärt der Kaister.

Interesse an Kaister Café

Als vor gut zwei Jahren in Kaisten das Wirtepaar des «Eichhörnchens» altershalber aufhörten, bewarb sich das Ehepaar Moser um die Weiterführung des Betriebes. «Wir hätten es gerne übernommen, wollten damit aber auch für die Kaister Bevölkerung das zentral gelegene Café erhalten», so Stefan Moser. Die Eigentümer des Gebäudes wollten jedoch keinen Gastrobetrieb mehr im Haus. Heute ist in den ehemaligen «Eichhörnchen»-Räumen ein Fahrradgeschäft untergebracht.

Eröffnung am 1. Dezember

Das Café Rondo wird nach einer sanften Sanierung im November am 1. Dezember mit einem Apéro von 11 bis 16 Uhr eröffnet. Geöffnet hat es sieben Tage die Woche. Von Montag bis Freitag von 7 bis 18.30 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 8 bis 17 Uhr.

Die beiden bereits heute im «Rondo» angestellten Servicemitarbeiterinnen werden das Team Käthy und Stefan Moser auch in Zukunft unterstützen. Die Freude auf das baldige Führen des Café Rondos, damit auch verbunden viele gute Begegnungen und Kontakte mit den Gästen ist dem Kaister bereits heute deutlich anzumerken.

Jeweils am Montagnachmittag wird Stefan Moser nicht im «Rondo» in Döttingen, sondern wie bereits heute auch schon, im Gemeindehaus Kaisten anzutreffen sein. Da wird er die Ratsgeschäfte für die Montagabendsitzung vorbereiten und sonstige Sachgeschäfte betreuen.

Aktuelle Nachrichten