Unmut bei Bevölkerung über das Bancomat-Aus

Drucken
Teilen

Zeihen 54 von 791 Stimmberechtigten nahmen an der Gemeindeversammlung am Freitag in Zeihen teil. Sie hiessen alle Geschäfte gut. So bleibt Zeihen Jurapark-Gemeinde. Der Zusatzkredit von 100000 Franken für die Fertigstellung der Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland wurde nach kurzer Diskussion knapp angenommen. Beim Budget 2021 wurden die Kosten von 14000 Franken für die Erneuerung des Energiestadt-Labels hinterfragt. Der Gemeinderat erhielt den Auftrag, die entsprechende Zielsetzung im Gemeinde-Leitbild zu überarbeiten.

In der Umfrage gingen die Wogen hoch, weil die Raiffeisenbank Regio Frick-Mettauertal den Bancomaten im Dorf schliessen wird. «Für eine Bank, die sich Kundennähe auf die Fahne schreibt und für viel Geld Werbebroschüren druckt, ist dieser Entscheid schwer verständlich. Die Bank sollte sich gut überlegen, was ihr die gelebte Kundennähe wirklich wert ist», sagte ein Stimmbürger. (az)