Kaisten
Traktor des Forstbetriebs für Holztransport, Strassenbau und Schneeräumung

Mit dem neuen Traktor hat der Forstbetrieb Kaisten ein Mehrzweckfahrzeug erhalten. Die Maschine dient für den Holztransport, kann für die Schneeräumung und für den Strassenbau eingesetzt werden.

Drucken
Teilen
An der Übergabe des neuen Forsttraktors in Kaisten nahmen teil (von links): Daniel Rehmann, Marcel Senn, Urs Vogt, Marco Stefani (Verkäufer), Oliver Eichenberger (Förster) und Stefan Moser (Gemeinderat). – Foto: chr

An der Übergabe des neuen Forsttraktors in Kaisten nahmen teil (von links): Daniel Rehmann, Marcel Senn, Urs Vogt, Marco Stefani (Verkäufer), Oliver Eichenberger (Förster) und Stefan Moser (Gemeinderat). – Foto: chr

Der Forstbetrieb Kaisten konnte den neuen Traktor «Fendt 309 Vario» übernehmen, geliefert von der Firma Heinz Kämpf, Landmaschinen in Full.

Stufenloser Fahrbetrieb

Die Maschine ist für stufenlosen Fahrbetrieb ausgelegt und verfügt über einen Dieselmotor mit 95 PS, der die neusten Abgasvorschriften mit Abgasnachbehandlung erfüllt. An dem Forsttraktor mit einem Gewicht von 4,5 Tonnen können verschiedene Anbaugeräte verwendet werden: Schaufellader, Schneepflug, Salz-/Sandstreuer, Seilwinde und so weiter. Die Kabine ist klimatisiert und bietet dem Fahrer eine gut gefederte und übersichtliche Sitzposition

Ersatz für 17-jährigen Traktor

Das neue Mehrzweckfahrzeug ersetzt den bisher verwendeten Landwirtschaftstraktor, der nach 17 Jahren Einsatz im Forst rund 7200 Betriebsstunden aufwies und dessen Unterhalt zu teuer wurde. Der «Fendt 309 Vario» wird nicht nur im Forst eingesetzt, sondern auch für den Strassenunterhalt und den Winterdienst in der Gemeinde. (chr)

Aktuelle Nachrichten