Rheinfelden

«Tischlein-deck-dich»: Lebensmittel für Bedürftige werden neu in katholischer Kirche verteilt

«Tischlein deck dich» verteilt Lebensmittel, die sonst vernichtet würden, an Bedürftige. (Archivbild)

«Tischlein deck dich» verteilt Lebensmittel, die sonst vernichtet würden, an Bedürftige. (Archivbild)

Das Angebot der Lebensmittelhilfe Tischlein-deck-dich musste während der Coronakrise unterbrochen werden. Nun bietet das Gesundheitsforum Rheinfelden eine Übergangslösung an.

Jeweils donnerstags von 13.30 Uhr bis 15 Uhr wird eine kostenlose Lebensmittelausgabe für bedürftige Menschen aus Rheinfelden im römisch-katholischen Kirchgemeindehaus erfolgen. Das heisst es in einer Mitteilung der Organisation. Die Abgabe der Lebensmittel erfolge nach der Vorweisung des Bezugsausweises von Tischlein-deck-dich.

Das Gesundheitsforum wird dafür beliefert von Migros und Coop sowie von der Bäckerei Rohrer. Die Abgabe wird so organisiert, dass sie ohne Kontakt erfolgen kann. Helferinnen und Helfer packen im Vorfeld Säcke für zwei und für vier Personen ab. An der Ausgabestelle werden Schilder mit den Verhaltensregeln aufgestellt und Wartezonen markiert. So können die Lebensmittel kontaktlos und unter dem Aspekt der Sicherheit für alle abgegeben werden. «Wichtig ist uns, dass dieses neue Angebot von den Menschen genutzt wird, die es nötig haben. Wir überbrücken damit die Zeit, bis das Tischlein-deck-dich nach der Coronakrise hoffentlich bald wieder geöffnet werden kann», sagt Béa Bieber, Präsidentin des Gesundheitsforums. (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1