Carole Binder-Meury, Gemeinderätin aus Magden, wird von der SP-Bezirksversammlung einstimmig zur Kandidatin für die Nationalratswahlen 2019 nominiert. Das heisst es in einer Mitteilung der Partei. Binder, die fest in Magden verwurzelt ist, ist Lehrerin und Mutter.

Ihr Lebensthema Bildung brachte sie auch in die Politik, zuerst in die Schulpflege und dann in den Gemeinderat von Magden. Den aktuell eingeschlagenen Weg der schulischen Integration hält sie für richtig. Nur fehlten den Schulen die notwendigen finanziellen und personellen Mittel, um ihn erfolgreich zu bestreiten. Hier setzt sie den Schwerpunkt ihrer Kandidatur: ausreichend Mittel für die Bildung aller auf allen Stufen.

Den Wahlkampf des kommenden Jahres wird sie gemeinsam mit dem Kandidaten Rolf Schmid aus Gipf-Oberfrick gestalten. Nun muss im Januar dann die SP Aargau über die Listengestaltung bestimmen. (az)