Verkehrskontrolle

Schnellfahrer in Densbüren mit 83 km/h gemessen – erlaubt waren 50

Bei der Kontrolle waren rund 10 Prozent der Fahrer zu schnell unterwegs. (Symbolbild)

Bei der Kontrolle waren rund 10 Prozent der Fahrer zu schnell unterwegs. (Symbolbild)

Die Polizei Oberes Fricktal führte in Densbüren Geschwindigkeitskontrollen im Innerortsbereich durch. Dabei wurden teilweise massive Überschreitungen festgestellt.

In Densbüren, an der Hauptstrasse, führte die Polizei Oberes Fricktal am Dienstag in den Abendstunden eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Wie die Polizei mitteilt, befand sich die Messstelle im Innerortsbereich.

Ein Motorradlenker fuhr mit 80 km/h durch Densbüren und ein Autofahrer sogar mit 83 km/h, obwohl dort die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h signalisiert ist. Die beiden Fahrzeuglenker werden an die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau angezeigt und müssen zudem mit dem Entzug des Führerausweises durch das Strassenverkehrsamt rechnen.

Insgesamt hätten laut Polizei während der rund dreistündigen Kontrolle 868 Fahrzeuge die Messstelle passiert. Davon waren 83 zu schnell unterwegs, was einer Übertretungsquote von rund zehn Prozent entspricht.

Die aktuellen Polizeibilder vom Juli:

(phh)

Meistgesehen

Artboard 1