Es war einmal an einem zweiten Faisse in Zuzgen, als sich im Jahre 1999 15 Personen zu einer Guggenmusik formierten, um während einer Fasnacht beim bunten Treiben mitzumischen. Jedoch blieb es nicht bei dieser einen Saison. Seit der denkwürdigen Premiere im Blues-Brothers-Kostüm sind mittlerweile bereits 20 Jahre vergangen, während denen die Bieranjas unzählige Auftritte, lustige Bustouren und abenteuerliche Reisen auch ausserhalb der Schweizer Grenze erlebten.

Das Blues-Brother-Outfit blieb, man trat bald aber auch ausserhalb der Fasnacht auf. Besonders die Reisen an Blasmusikfestivals oder ganz einfach in andere europäische Städte wurden zu Fixpunkten im Jahresprogramm. Bemerkenswert ist, dass viele Mitglieder seit der ersten Stunde dabei sind.

Nun möchten die Bieranjas die vergangenen 20 Jahre gebührend feiern. Dabei werden einige Trouvaillen aus dem (Video-)Archiv serviert und man darf sich auf lustige Anekdoten freuen. Die Bieranjas ihrerseits freuen sich auf viele Gäste, «um mit ihnen auf diese denkwürdige Zeit anzustossen und um gemeinsam zu feiern», wie es in einer Mitteilung heisst.

Der Anlass «Unser Jubiläum» steht ganz im Zeichen des Bühnenjubiläums der Bieranjas, der Musik-Formation aus dem Fricktal und dem Baselbiet. «20 Jahre und immer noch rollt die Tour» – getreu nach diesem Motto nehmen die Bieranjas ihre Gäste mit auf eine Reise durch die letzten beiden Jahrzehnte. Unterstützt werden sie durch die letztjährigen schweizerischen Teilnehmer am Eurovision Song Contest ZiBBZ und durch das Tanzensemble Studio 1.

Seit dem gemeinsamen Auftritt von ZiBBZ und den Bieranjas in der Fernsehshow «Kampf der Orchester» pflegt das Geschwisterpaar von ZiBBZ eine Freundschaft mit den Bieranjas. Das Duo vertrat zuletzt die Schweiz am Eurovision Song Contest in Lissabon. Am 1. Februar erwartet den Besucher eine Kombination von Indie-Pop und Brass Musik.

Musik und Bewegung gehören zusammen. Sei es nur der Fuss, der sich im Rhythmus auf und ab bewegt, oder gleich der ganze Körper, der sich der Musik hingibt. Studio 1, das Tanzstudio aus Niederdorf (BL), wird dem Jubiläumsanlass deshalb den nötigen tänzerischen Faktor hinzufügen. Eine weitere spannende Kombination von Choreografie und Brass Musik. (AZ)