Herznach

Aladdin besucht das Fricktal

2016 führten die Stafikids Schneewittchen auf.

2016 führten die Stafikids Schneewittchen auf.

Nachdem sich die Stafikids im letzten Jahr aus dem Dschungelbuch bedient haben, bringt das junge Fricktaler Theater-Ensemble nun etwas aus Tausendundeiner Nacht auf die Bühne.

Es ist nicht einfach, für 32 Kinder im Alter zwischen acht und sechzehn Jahren ein geeignetes – oder besser gesagt: bestehendes Theaterstück – zu finden. Die letztjährige Produktion «D’Stafikids im Dschungelbuech», in dem bekannte Dschungelbuch-Charaktere wie Balou, Baghira oder Shir Khan auf neue Elemente trafen, dürfte bei vielen Zuschauern noch in Erinnerung sein. Schon dieses Drehbuch wurde eigens für die Stafikids zu ihrem 20-Jahre-Jubiläum geschrieben. In diesem Jahr ist dies nicht anders.

Das aktuelle Stück heisst: «De Aladdin und d’Wunderlampe» und wurde vom selben Autor, Kamil Krejci, dem Ehemann von Brigitte Schmidlin, geschrieben. Seit Mitte August wird unter den Regieanweisungen von Brigitte Schmidlin geprobt.

Sie selbst ist seit über 20 Jahren als freischaffende Schauspielerin und Theaterpädagogin tätig. Ihre Stimme hat man vielleicht schon im einen oder anderen Hörspiel erkannt und als Regisseurin ist sie ebenso bekannt.

Das Stück handelt von Aladdin, der alleine mit seiner Mutter in ärmlichsten Verhältnissen aufwächst. Auf dem Basar versuchen die beiden Protagonisten, mit dem Verkauf von Stoffen und Kleidern ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Eines Tages taucht der reiche Zauberer Nandus auf.

Zusammen mit seinem Äffchen Abu stellt er das Leben von Aladdin komplett auf den Kopf. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach einer verbeulten Lampe. Was einfach klingt, erweist sich als sehr abenteuerlich. Auf ihrer Reise begegnen sie zauberhaften Tänzerinnen und seltsamen Gnomen.

Ob es Aladdin wieder nach Hause schafft? Ob er wieder zu seiner Mutter, den anderen Dorfbewohnern und seinen Freundinnen und Freunden zurückfindet? Ob er wieder in den Besitz der Lampe kommt? Und was haben der Sultan, seine Tochter und die Haremsdamen und Krieger eigentlich damit zu tun? Die Antworten auf diese Fragen sind bei der Aufführung der Stafikids zu sehen. (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1