Kirchenfest

400 Gläubige ziehen an der Fronleichnams-Prozession durch Frick

Begleitet von der Musikgesellschaft Frick ziehen die Gläubigen durchs Dorf.

Begleitet von der Musikgesellschaft Frick ziehen die Gläubigen durchs Dorf.

In Dreierkolonnen schritten die Gläubigen nach dem Festgottesdienst durch das Dorf, musikalisch begleitet wurde der Zug von der Musikgesellschaft Frick.

Mit dabei – und nochmals in ihren weissen Gewändern – waren die Erstkommunikanten. Pfarrer Thomas Sidler trug die Monstranz unter dem Baldachin, an drei geschmückten Altären machte die Prozession Halt.

Gebete, Gesang und zum Schluss eine Erfrischung

Zusammen mit dem Gipf-Oberfricker Gemeindeleiter Martin Linzmeier und Pastoralassistent Ulrich Feger lud Thomas Sidler die Gläubigen hier zu Gebet und Gesang ein.

Bei der letzten Station, im Alterszentrum Bruggbach, spendete Sidler den Fest-Segen, danach genossen alle die offerierte Erfrischung.

60 Tage nach Ostern

Fronleichnam ist ein Festtag im Kirchenjahr der katholischen Kirche. Jeweils am 60. Tag nach dem Ostersonntag feiern die Gläubigen die leibliche Gegenwart von Jesus Christus.

Das Wort «Fronleichnam» stammt aus dem Mittelhochdeutschen und heisst übersetzt so viel wie «was den Herrn betrifft».

Meistgesehen

Artboard 1