Bremgarten

Trotz Rettung aus der Reuss: 40-jähriger Schwimmer verstirbt im Spital

Der Pole konnte aus der Reuss gerettet werden, verstarb aber später im Spital.

Der Pole konnte aus der Reuss gerettet werden, verstarb aber später im Spital.

Am vergangenen Sonntagnachmittag wurde ein 40-jähriger Pole aus der Reuss gerettet. Er wurde reanimiert und ins Spital geflogen – wie nun die Kantonspolizei bestätigt, ist er am Dienstag verstorben.

Es war am Sonntagnachmittag, kurz nach 15 Uhr, als die Kantonspolizei benachrichtigt wurde, dass ein bewusstloser Mann in der Reuss treibe. Sanität, Wasserrettung, Regional- und Kantonspolizei wurden umgehend aufgeboten.

Der 40-jährige Pole war in der Nähe des Hexenturms von Passanten gesichtet worden, einer von ihnen sprang ins Wasser und konnte ihn an Land ziehen.

Rettung aus Reuss in Bremgarten

Rettung aus Reuss in Bremgarten

In Bremgarten kam es am Sonntagnachmittag, 30.6., zu dramatischen Szenen. Passanten zogen einen bewusstlosen Mann aus der Reuss.

Der Mann wurde reanimiert und ins Spital geflogen, war aber in einem kritischen Zustand. Wie die Kantonspolizei nun auf Anfrage mitteilt, ist er am Dienstag verstorben. (kob)

Die aktuellen Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1