öffentlicher Verkehr
Ersatzbusse während den Herbstferien: Bahnstrecke zwischen Bremgarten und Dietikon wird saniert

Damit die Bahninfrastruktur zuverlässig funktioniert und die Reisenden von mehr Komfort profitieren, saniert die Aargau Verkehr AG Teile ihrer Bahnstrecke. Dreimal im Oktober werden dafür an verschiedenen Stellen Ersatzbusse eingesetzt.

Drucken
Der Bahnübergang Friedlisberg in Rudolfstetten wird diesen Oktober ebenfalls saniert.

Der Bahnübergang Friedlisberg in Rudolfstetten wird diesen Oktober ebenfalls saniert.

zvg

Während der Herbstferien führt Aargau Verkehr entlang der Strecke der Bremgarten-Dietikon-Bahn (BDB) diverse Unterhaltsarbeiten aus. Dies schreibt sie in einer Mitteilung. Der Bahnbetrieb wird dafür unterbrochen und Reisende werden abschnittweise mit Ersatzbussen befördert.

Als Erklärung heisst es: «Aargau Verkehr investiert in eine zuverlässige Bahninfrastruktur und den Fahrkomfort der Fahrgäste.» Dafür werden die Bahnübergänge «Friedlisberg» in Rudolfstetten und «Honeret» in Dietikon saniert sowie zwei Weichen (Bahnhof Wohlen und Haltstelle Dietikon Stoffelbach) erneuert.

Der Bahnbetrieb der S17 zwischen Wohlen und Dietikon wird für diese und weitere Arbeiten im Oktober mehrmals unterbrochen. Und zwar am Freitag, 7. Oktober, ab 21 Uhr, bis und mit Sonntag, 9. Oktober, Betriebsschluss. Dann gibt es einen Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Berikon-Widen und Dietikon. Ausserdem verkehren ab Montag, 10. Oktober, bis und mit Freitag, 14. Oktober, jeweils abends ab 21 Uhr Ersatzbusse zwischen Bremgarten West und Wohlen. Und am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Oktober, werden an den ganzen Tagen alle Züge zwischen Bremgarten West und Wohlen durch Busse ersetzt.

Reisende werden gebeten, mehr Reisezeit einzurechnen und ihre Verbindung im aktualisierten Online-Fahrplan zu prüfen, da die üblichen Anschlüsse nicht garantiert werden.

Die geplanten Arbeiten sind nicht während des laufenden Betriebs möglich und erstrecken sich teilweise auch in die Nachtstunden. «Alle Projektbeteiligten bemühen sich, die Beeinträchtigungen auf ein Minimum zu reduzieren», schreibt die Aargau Verkehr AG (AVA) und bedankt sich bei allen Betroffenen für das Verständnis. (az)

Detaillierte Informationen zum Ersatzverkehr sind auf www.aargauverkehr.ch/betriebslage abrufbar. Der Veloselbstverlad ist nur bei genügendem Platzangebot möglich. Reisende mit eingeschränkter Mobilität melden sich frühzeitig unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 888 800.