Sarmenstorf

Motorradfahrer prallt in Kutsche – zwei Personen verletzt, eine davon schwer

Töff kollidiert mit Pferdekutsche - Töfffahrer schwer verletzt

Töff kollidiert mit Pferdekutsche - Töfffahrer schwer verletzt

Zwischen Sarmenstorf und Seengen im Kanton Aargau kam es zu einer Auffahrtskollision zwischen einem Töfffahrer und einer Kutsche. Beim Aufprall verletzte sich der Mann so schwer, dass er mit dem Helikopter ins Spital geflogen werden musste.

Bei einem Unfall zwischen einem Motorrad und einer Kutsche in Sarmenstorf wurden zwei Personen verletzt. Die Seengerstrasse musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Am Dienstag, kurz nach 20.30 Uhr, knallte es auf der Seengerstrasse in Sarmenstorf: Ein 54-jähriger Schweizer war mit seinem Suzuki-Motorrad dorfauswärts unterwegs, als er in einer Linkskurve aus noch nicht geklärten Gründen in das Heck einer fahrenden Kutsche fuhr. Darin sassen zwei Personen, ein 46-jähriger Deutscher sowie eine 45-jährige Frau, die beide von der Kutsche fielen, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt.

Der Motorradfahrer zog sich bei der heftigen Kollision schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden. Auch die 45-jährige Frau, die in der Kutsche mitfuhr, wurde verletzt. Eine Ambulanz brachte sie ins Spital. 

Die Seengerstrasse musste während mehreren Stunden gesperrt werden. Sie konnte um zirka 02.15 Uhr nachts wieder aufgehoben werden.

Aktuelle Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1