Muri
LED-Leuchten in der Krähenweid sparen Strom und Geld

Die neue LED-Quartierbeleuchtung Krähenweid in Muri ist ein Beitrag gegen die Lichtverschmutzung. Zudem wird jede Nacht jede zweite Strassenlampe abgeschaltet.

Eddy Schambron
Drucken
Teilen
Die neue LED-Lampe in der Krähenweid leuchtet über Muri. ES

Die neue LED-Lampe in der Krähenweid leuchtet über Muri. ES

Mit 16 neuen Strassenlampen in der Krähenweid hat Muri den Schritt in die Zukunft der öffentlichen Beleuchtung getan: Hier erhellen moderne, stromsparende LED-Leuchten die Quartierstrasse. «Im Vergleich zu herkömmlichen Strassenlampen wurden die neuen Leuchten nur 5400 Franken teurer», stellt Bauverwalter Patrik Birri fest.

Dafür haben sie eine dreifach so lange Lebensdauer und vermeiden Lichtsmog dank genauer Ausleuchtung. «Die Reduktion von Lichtsmog ist ein wichtiges Anliegen in Muri», unterstreicht Birri. Auch deshalb wird jede Nacht von 1 bis 5 Uhr jede zweite Strassenlampe abgeschaltet.

65000 Franken Stromkosten

Birri war es, der die Idee der LED-Leuchten im Zusammenhang mit der Erschliessung Krähenweid aufbrachte. «Die EFA Energie Freiamt AG, welche für die Betreuung der Strassen-beleuchtung in Muri zuständig ist, machte der Gemeinde einen guten Preis.» Auch wenn die Strassenbeleuchtung in Muri nur gerade 0,6 Prozent des gesamten Elektrizitätsverbrauchs darstellt, ist Stromsparen auch hier ein Thema.

«Muri hat rund 1000 Strassenlampen, die Stromkosten für deren Betrieb belaufen sich pro Jahr auf rund 65000 Franken. Ziel ist es, mit LED-Leuchten diesen Verbrauch noch zu reduzieren», blickt Birri in die Zukunft. Das kann nur etappenweise erfolgen, abgesehen davon ist Muri mit zahlreichen Natrium-Dampf-Lampen grundsätzlich auf der Höhe der Zeit. «Aber wenn es darum geht, Lampen zu ersetzen, werden LED-Leuchten die Zukunft sein.»

Davon ist auch Josef Hard, der für die EFA Energie Freiamt AG das Projekt betreut, überzeugt. Neben dem kleineren Stromverbrauch und der geringen Wartung überzeugen ihn die stark eingeschränkte rückseitige Abstrahlung und das warm-weisse Licht. «Durch die lange Lebensdauer ist ein Wechsel des Leuchtmittels bei LED-Lampen deutlich seltener, das spart Kosten.» Die gewählte Leuchte ist modular aufgebaut, Komponenten können gewechselt werden.

Aktuelle Nachrichten