Wohlen
In der Silvesternacht mit Bierflasche niedergeschlagen – Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter hat in der Silvesternacht in Wohlen einen 24-jährigen Mann mit einer Bierflasche verletzt. Das Opfer musste im Spital behandelt werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Hier kam es zur Gewalttat: Bahnhofplatz Wohlen. (Archiv)

Hier kam es zur Gewalttat: Bahnhofplatz Wohlen. (Archiv)

Fabian Rottmeier

Aargauer Kantonspolizisten trafen am 1. Januar kurz nach vier Uhr auf einen stark blutenden Mann am Bahnhofplatz Wohlen. Er hatte die Polizei selbst verständigt, nachdem ihn jemand mit einer Bierflasche geschlagen hatte. Sie traf den 24-Jährigen am Kopf und zerbarst dabei.

Im Spital zeigte sich, dass der Mann nebst einer Schramme eine Gehirnerschütterung erlitten hatte. Er ist mittlerweile entlassen worden, hat aber immer noch Beschwerden und ist deshalb in ärztlicher Behandlung.

Den Angreifer beschreibt er als als jungen Mann, der etwa 180 cm gross und schlank ist. Er trug einen Bart und soll spanisch gesprochen haben. Er war in Begleitung eines Mannes und zwei Frauen. Hintergrund des Vorfalls soll ein Streit um ein freies Taxi gewesen sein.

Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten untersucht den Vorfall. Die Kantonspolizei in Wohlen (Telefon 056 619 79 79) sucht Augenzeugen. (mwa)