Bremgarten

Brand in einer Pressmulde – Feuerwehr bietet Speziallastwagen auf

Am Sonntagabend, um 21.28 Uhr, wurde die Feuerwehr Bremgarten wegen Rauchentwicklung im Bereich eines Industriebetriebs an der Luzernerstrasse aufgeboten. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stellten sie fest, dass aus einer Pressmulde, welche im hinteren Teil des Industriebetriebes stand, dichter Rauch und Flammen zu sehen waren, wie die Feuerwehr auf ihrer Website schreibt.

Aufgrund der Tatsache, dass von aussen das brennende Material in der Pressmulde weder gelöscht werden konnte, noch klar war, wie viel Material tatsächlich brannte, hat die Feuerwehr einen Hakenlastwagen aufgeboten. Mit diesem konnte die Pressmulde umgestellt und der Inhalt schliesslich geleert werden. Unter Atemschutz wurde das Material zerlegt und gekühlt, um anschliessend mit einem Frontlader in eine separate Mulde geladen zu werden. Um 1 Uhr nachts war der Einsatz zu Ende. Die Brandursache ist noch ungeklärt, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt.

Aktuelle Polizeibilder vom Oktober:

Meistgesehen

Artboard 1