Wohlen
Allmend Garage unter neuer Leitung – der Name bleibt

Am traditionellen Neujahrsapéro der Allmend Garage übergab Thomas Geissmann seinen Betrieb an den neuen Besitzer Ruedi Wöll.

Christian Breitschmid
Merken
Drucken
Teilen
Rolf Otto, Ruedi Wöll, Thomas Geissmann und Simon Hofmann (von links) stossen auf die Zukunft der Allmend Garage an.ian

Rolf Otto, Ruedi Wöll, Thomas Geissmann und Simon Hofmann (von links) stossen auf die Zukunft der Allmend Garage an.ian

Christian Breitschmid

Ruedi Wöll heisst der neue Inhaber der Wohler Allmend Garage. Im Beisein vieler Stammkunden übergab Thomas Geissmann seinen Betrieb am Sonntag, im Rahmen des alljährlichen Neujahrs-apéros, offiziell an seinen Nachfolger. Wöll ist in BMW-Kreisen kein Unbekannter. Ihm gehört schon die Seeblick Garage mit Standorten in Samstagern und Schindellegi.

Auch Wöll entstammt, wie Geissmann, einem traditionellen Familienunternehmen, das 1970 mit drei Mitarbeitern und der Marke Austin begonnen hat. Ab 1978 war die Seeblick Garage offizieller BMW-Vertreter, hat ihr Angebot stetig erweitert und wird durch die Übernahme der Allmend Garage nun auch zum BMW-Partner für die Freunde dieser Marke im Freiamt.

In seinem Grusswort betonte Wöll, dass die Allmend Garage nicht nur ihren Namen behalten werde, sondern auch das bewährte Team von 30 Mitarbeitern, die sich um die Bedürfnisse der Kundschaft kümmern. «Ich bin Verkäufer mit Leib und Seele», verkündete Wöll. «Wir wollen die Allmend Garage auf jeden Fall pushen. Aber nie ohne Rücksicht auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden.»

Diese Auffassung teilt auch der neue Geschäftsführer der Allmend Garage, Rolf Otto. Er betonte in seiner Rede, dass nicht Übernahmen das Geschäft der Seeblick Garage seien, sondern der Autoverkauf. Durch die Aufnahme in die Seeblick-Gruppe sei es der Firma nun möglich, aus einem Volumen von 1600 Fahrzeugen jedem Kunden das passende anbieten zu können.

Simon Hofmann, bisher Leiter Aftersales und neu Betriebsleiter der Allmend Garage, dankte Thomas Geissmann für alles, was er für die Firma und deren Angestellte in den vergangenen Jahren getan und erreicht habe.

Er wünschte ihm im Namen der ganzen Belegschaft für seine berufliche Neuorientierung viel Erfolg und viele schöne Erlebnisse auf den Reisen, die er während seiner bewusst gewählten Auszeit zusammen mit seiner Frau und seinem Sohn unternehmen wird. Weiter erklärte Hofmann, er setze auch in Zukunft auf die Werte, welche die Allmend Garage auszeichneten: Vertrauen, Wertschätzung und Ehrlichkeit.