Elfingen

Wahlversammlung ohne Ergebnis: Der Gemeinderat braucht noch immer ein Mitglied

Elfingen sucht nach wie vor ein Mitglied für den Gemeinderat.

Elfingen sucht nach wie vor ein Mitglied für den Gemeinderat.

In Elfingen sind keine Kandidaturen für die Nachfolge von Giovanni Carau eingegangen. Die Wahlversammlung ist damit ergebnislos geblieben, der Gemeinderat noch immer nicht vollzählig.

Nach wie vor bleibt ein Sitz vakant im Gemeinderat Elfingen: Zwar hat eine Wahlversammlung stattgefunden am Donnerstagabend. Von den 224 Stimmberechtigten waren 19 anwesend. Allerdings konnte kein neues Mitglied gewählt werden. Kandidaturen gingen keine ein. Der Termin für die nächste Wahl wird in den nächsten 14 Tagen bekannt gegeben, teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Rückblick: Im Herbst des letzten Jahres gab Gemeindeammann Giovanni Carau aus privaten und gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt per Ende 2019 bekannt. Er war ab Anfang 2012 Mitglied des Gemeinderats Elfingen und amtete ab 2014 als Gemeindeammann. In seiner Amtszeit beschäftigte er sich unter anderem mit den Zusammenschlussabklärungen zwischen den BEEH-Gemeinden Bözen, Effingen, Elfingen und Hornussen.

Unter grossem Applaus verabschiedet wurde Carau an der Gemeindeversammlung im November. Bei der Ersatzwahl für ein Mitglied des Gemeinderats gingen schon damals keine Kandidaturen ein, eine Wahl wurde nicht durchgeführt. Für das Amt des Gemeindeammanns konnte aber die im Sommer 2019 gewählte Gemeinderätin Esther Röthlin gewonnen werden. Neben ihr besteht der Gemeinderat derzeit aus Vizeammann Susanna Käser sowie Karin Märki und Susanne Trefzer. 

Autor

Michael Hunziker

Michael Hunziker

Meistgesehen

Artboard 1