Elfingen

Private und gesundheitliche Gründe: Der Gemeindeammann tritt zurück

Giovanni Carau tritt auf Ende Jahr als Gemeindeammann zurück.

Giovanni Carau tritt auf Ende Jahr als Gemeindeammann zurück.

Elfingens Ammann Giovanni Carau gibt per Ende Jahr sein Amt ab. Der 45-Jährige steht seit 2014 an der Spitze des Gemeinderats.

Giovanni Carau, Gemeindeammann in Elfingen, gibt seinen Rücktritt per Ende Jahr bekannt. Seine Verabschiedung wird anlässlich der Gemeindeversammlung vom 21. November stattfinden.

Zum lang überlegten und schweren Entscheid geführt hätten, sagt Carau auf Nachfrage, vor allem seine private Situation sowie gesundheitliche Gründe – nicht nur von sich selber, sondern auch von seiner Frau.

Diese sei nach einer schweren Operation im letzten Jahr beim Genesungsprozess auf seine Unterstützung angewiesen. «Es ist an der Zeit, dass ich mich um die Gesundheit unser beider kümmere», stellt Carau fest.

Neben dieser zusätzlichen Belastung, fügt der 45-Jährige an, hätten auch die letzten vier sehr intensiven Jahre ihre Spuren hinterlassen – mit dem Entwicklungskonzept und den Zusammenschlussabklärungen zwischen den BEEH-Gemeinden Bözen, Effingen, Elfingen und Hornussen.

Kurz: Die Einwohner von Elfingen hätten einen Gemeinderat verdient, der sich voll einbringen kann, was ihm aktuell nicht möglich sei, betont Carau. Wichtig sei ihm ein geordneter Rücktritt.

Carau ist seit Anfang 2012 Mitglied des Gemeinderats Elfingen und amtet seit 2014 als Gemeindeammann. Er trete mit gemischten Gefühlen zurück, da er diese Tätigkeit sehr gerne ausgeübt habe, hält er fest. «Rückblickend war es eine intensive und schöne Zeit. Wir konnten viele gute Projekte umsetzen. Die Zusammenarbeit im Gemeinderat sowie mit der Bevölkerung und den Nachbarsgemeinden hat stets Spass gemacht.»

Die Wahlversammlung wird im Rahmen der kommenden Gemeindeversammlung durchgeführt. Gefragt sind nun Kandidatinnen oder Kandidaten für die Ersatzwahl als Mitglied des Gemeinderats sowie für das Amt als Gemeindeammann.

Wählbar ist jeder und jede Stimmberechtigte der Gemeinde. «Meiner Nachfolge wünsche ich viel Energie und Elan für das schöne Amt im Gemeinderat und dass sich diese Person voll einbringen kann», sagt Carau abschliessend.

Autor

Michael Hunziker

Michael Hunziker

Meistgesehen

Artboard 1