Brugg
Portemonnaie-Diebstahl beobachtet - Polizei nimmt zwei Bulgarinnen fest

Am Freitagmittag stahlen in Brugg zwei Bulgarinnen einer Frau das Portemonnaie aus der Tasche und flüchteten. Eine Angestellte des Geschäfts beobachtete den Diebstahl. Eine Polizeipatrouille konnte die beiden Frauen dann festnehmen.

Drucken
Teilen
Eine Angestellte des Geschäfts beobachtete den Diebstahl und meldete diesen der Polizei. (Symbolbild).

Eine Angestellte des Geschäfts beobachtete den Diebstahl und meldete diesen der Polizei. (Symbolbild).

Kapo BS

Eine Angestellte eines Verkaufsgeschäfts in Brugg beobachtete am Freitag, kurz vor 12.30 Uhr, wie zwei Frauen einer Kundin das Portemonnaie aus der Handtasche stahlen. Sie alarmierte sofort die Polizei, wie diese mitteilt.

Eine Patrouille der Regionalpolizei Brugg konnte die beiden verdächtigen Frauen beim Bahnhof in Brugg anhalten. Zuvor hatte eine der beiden mutmasslichen Diebinnen das Portemonnaie in einem Abfalleimer entsorgt.

Bei den beiden Angehaltenen handelt es sich um Bulgarinnen im Alter von 25 und 38 Jahren, ohne Wohnsitz in der Schweiz.

Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen eingeleitet. Die beiden Tatverdächtigen wurden für weitere Abklärungen vorläufig festgenommen.