Recognised for Excellence
Nach vielen Optimierungen in den letzten Jahren: Bad Schinznach AG erhält Qualitätsauszeichnung

Das Thermalbad hat sich für die Stufe Recognised for Excellence qualifiziert.

Drucken
Teilen
Daniel Bieri, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Bad Schinznach AG (links), erhält das Zertifikat von Siegfried Schmidt.

Daniel Bieri, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Bad Schinznach AG (links), erhält das Zertifikat von Siegfried Schmidt.

zvg

Der Bad Schinznach AG ist nach einem dreitägigen Qualitätsassessment die Auszeichnung für die angestrebte und höhere Qualitätsstufe Recognised for Excellence verliehen worden.

2011 hat das Thermalbad die erste Stufe des Anerkennungsprogramms Committed to Excellence erreicht, 2016 folgte die Qualifizierung für die nächst höhere Qualitätsstufe Committed to Excellence 2 Star. Daniel ­Bieri, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Bad Schinznach AG, äussert sich in einer Medienmitteilung zufrieden: In den letzten Jahren sei das Managementsystem stetig weiterentwickelt worden und es seien Optimierungen in vielen Bereichen zur Erfüllung der hohen Qualitätsansprüche erzielt worden. «Die Auszeichnung freut uns sehr.»

Zwei Assessoren der Swiss Association for Quality haben mit 28 Mitarbeitenden aus verschiedenen Geschäftsbereichen und über alle Hierarchiestufen 24Gespräche geführt. Die Interviews dienten der Erhebung des Qualitätsverständnisses. Der Schlussbericht der Assessoren zeigt gemäss Medienmitteilung die wichtigsten Ergebnisse sowie die erreichte Punktzahl auf. Für die nächsten drei Jahre hat sich die Bad Schinznach AG für die Stufe Recognised for Excellence qualifiziert.

Das sogenannte EFQM-Modell ist ein Qualitätsmanagementsystem, das von der European Foundation for Quality Management entwickelt wurde. Für Unternehmen sind sechs verschiedene Stufen erreichbar. In Europa wird das Modell von über 30000 Organisationen und Firmen genutzt. (az)

Aktuelle Nachrichten