50 Jahre Kulturkreis Würenlos will angemessen gefeiert sein: Deshalb organisierte der Verein ein Jahr lang spezielle Veranstaltungen. Im vergangenen August gab es zudem ein grosses Jubiläumsfest, bei dem unter anderem das Komikerduo Knuth und Tucek und die Band Les Sauterelles auftraten. «Das waren natürlich zwei Highlights des Jubiläums», sagt Präsident Roman Würsch. Auch diverse Fotografen und Künstler wurden aufgeboten. So bot der Kulturkreis ein vielschichtiges Programm.

Nun neigt sich das aufregende Jahr dem Ende zu: Als letzte Veranstaltung im Jubiläumsjahr findet am 21. und 22. Juni das «Voce’19» statt. Dafür haben sich die Würenloser mit Otelfingen und Dielsdorf zusammengeschlossen. «Mit Otelfingen sind wir regelmässig im Austausch. Wir haben auch schon verschiedene kulturelle Veranstaltungen zusammen organisiert», sagt Würsch. «Gemeinsam konnten wir es schaffen, etwas wirklich Grosses zu stemmen.» Denn die Organisation des gesamten Jubiläumsjahres war «eine riesige Kiste», sagt der Präsident lachend.

Bei der bald stattfindenden Veranstaltung dreht sich alles um die Stimme. An zwei Tagen finden in den drei Ortschaften verschiedene Anlässe statt. Vor allem die «Stubete» soll dabei zum Highlight werden. Die Gastgeber sind Familien aus den Dörfern, die Künstler und Publikum in ihr Wohnzimmer einladen. «Die Stubete hat eine langjährige Tradition. Jetzt erlebt sie eine Renaissance», sagt Würsch. «Aber auch der Kontakt und der Austausch mit Fremden soll gefördert werden.»

Ein Open Air zum Abschluss

An den Workshops am darauffolgenden Samstag wird dann die eigene Stimme entdeckt. Vorkenntnisse, um am Workshop teilzunehmen, braucht es keine. Den grossen Abschluss bildet das Open Air in Otelfingen: «Dort wird Kunst mit Kulinarik kombiniert», so Würsch. Nach dem anstrengenden Jahr ruht sich der Verein aber nicht aus: «Danach geht es weiter wie gehabt. Das neue Veranstaltungsprogramm steht bereits». So gibt es Veranstaltungen rund um Musik, Theater sowie aktuelle politische Themen.

Das Angebot kommt an: Würsch stellt fest, dass eine gute Nachfrage nach kulturellen Veranstaltungen herrsche. Auch der Würenloser Gemeinderat schreibe dem Kulturkreis einen grossen Stellenwert zu: «Das zeigt, dass sich unser Aufwand lohnt.»