Birmenstorf

Verflixte Stelle: Lieferwagen kommt von A1 ab und rammt zwei Autos

Nach dem Bareggtunnel kam der Lieferwagen von der A1 ab und fuhr bei der Ausfahrt Baden-West über eine Grasfläche. (Symbolbild)

Nach dem Bareggtunnel kam der Lieferwagen von der A1 ab und fuhr bei der Ausfahrt Baden-West über eine Grasfläche. (Symbolbild)

Ein Lieferwagenfahrer aus dem Kanton Waadt geriet um in der Nacht auf Donnerstag von der A1-Fahrbahn und kollidierte im Ausfahrtsbereich Baden-West mit einer Signalisationstafel. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis vorläufig ab.

Ein Lieferwagenfahrer aus dem Kanton Waadt geriet um 00.30 Uhr von der Fahrbahn und kollidierte im Ausfahrtsbereich Baden-West – unweit von der berühmten Bagger-Brücke – mit einer Signalisationstafel. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis vorläufig ab. Die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache wurden eingeleitet.

In der Nacht auf Donnerstag, 14. Mai 2015, kurz nach 00.30 Uhr verlor ein 66-jähriger Westschweizer die Beherrschung über seinen Lieferwagen und kam von der Fahrbahn ab. Er fuhr auf der Autobahn A1, Fahrbahn Bern vom Bareggtunnel in Richtung Verzweigung Birrfeld, als er mit seinem Mercedes-Benz nach rechts geriet und im Ausfahrtsbereich über eine Grasfläche fuhr und anschliessend mit einer Signalisationstafel kollidierte. In der Folge fuhr er über die Einfahrtsspur und blieb auf dem Pannenstreifen stehen.

Durch Bestandteile der angefahrenen Signalisationstafel wurden zwei weitere Autos leicht beschädigt. Personen wurden keine verletzt. Der 66-jährige Unfallfahrer aus dem Kanton Waadt konnte sich an den Unfallhergang nicht mehr erinnern. Die Kantonspolizei Aargau nahm ihm den Führerausweis vorläufig ab. Der Sachschaden an Fahrzeugen und Signalisation dürfte mehr als 10'000 Franken betragen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1