Birmenstorf

Unbekannter Lenker beschädigt Randleitpfosten auf der Autobahn – dann fährt er davon

Bei Birmenstorf beschädigte ein Unbekannter Leitpfosten auf der A1. Die Aargauer Kantonspolizei sucht Zeugen. (Symbolbild)

Bei Birmenstorf beschädigte ein Unbekannter Leitpfosten auf der A1. Die Aargauer Kantonspolizei sucht Zeugen. (Symbolbild)

Auf der Autobahn A1 bei Birmenstorf kam ein unbekannter Automobilist von der Fahrbahn ab, kollidierte mit mehreren Leitpfosten und fuhr dann weiter. Die Kantonspolizei sucht nun Zeugen.

In der Nacht auf Donnerstag, kurz nach 4 Uhr, meldete ein Automobilist der Polizei, dass mehrere Randleitpfosten im Ausfahrtsbereich der A1 bei Birmenstorf liegen würden. Der Verursacher sei nicht vor Ort.

Die ausgerückte Patrouille konnte mehrere beschädigte Randleitpfosten feststellen. Auf der Videoüberwachung, welche in diesem Bereich installiert ist, konnte festgestellt werden, dass es sich beim Verursacherfahrzeug um einen Skoda Superb Kombi handeln dürfte.

Die Kantonspolizei Aargau sucht die Person am Steuer des Skodas. Personen, welche Hinweise dazu machen können, sind gebeten, sich bei der Mobilen Polizei in Schafisheim (Telefon 062/ 886 88 88) zu melden.

Die aktuellen Polizeibilder vom Januar

Meistgesehen

Artboard 1