Wettingen

Umfrage zeigt: Die Wettinger wollen Wasser und Eis im Tägi

Gemeindeammann Markus Dieth und Hockeyspieler André Wetzel auf dem Eisfeld des Tägi. Foto: Dieter Minder

Gemeindeammann Markus Dieth und Hockeyspieler André Wetzel auf dem Eisfeld des Tägi. Foto: Dieter Minder

Die Wettinger hatten am 23. September den Projektierungskredit für das Sportzentrum Tägi abgelehnt. Nun soll das Projekt überarbeitet werden. Als Basis dazu dient eine Umfrage unter 504 Stimmenden.

Rund 84 Millionen Franken hätte die vorgeschlagene Sanierung und Erweiterung des Sportzentrums Tägi gekostet. Die Wettinger lehnten am 23. September den Projektierungskredit ab. Um die Gründe dazu zu erfahren, führte die Isopublic im Auftrag des Gemeinderates eine Umfrage durch. Sie ergab, dass das Projekt zu gross und zu teuer war, dass die Wettinger aber bereit sind, sich auch finanziell für den Ausbau des Tägi zu engagieren, dass sie weiterhin Wasser- und Eissportanlagen im Tägi wollen und dass eine gewisse Multifunktionalität der Anlage begrüsst wird.

Matthias Kappeler von Isopublic zum Tägi

Matthias Kappeler von Isopublic zum Tägi

Voraussichtlich Anfang Jahr wird der Einwohnerrat wieder über einen Projektierungskredit entscheiden müssen

Meistgesehen

Artboard 1