Spreitenbach

Pfanne mit Öl sorgt für Küchenbrand in Hochhaus

Eine Pfanne mit Öl geriet in Spreitenbach in Brand. (Symbolbild)

Eine Pfanne mit Öl geriet in Spreitenbach in Brand. (Symbolbild)

In einem Hochhaus in Spreitenbach kam es gestern zu einem Einsatz der Feuerwehr. Grund dafür war eine in Brand geratene Pfanne. Beim Vorfall wurden keine Personen verletzt.

In einem Hochhaus in Spreitenbach kam es wegen einer Pfanne mit Öl zu einem Küchenbrand. Beim Vorfall wurde niemand verletzt. Wie Kantonspolizei Aargau in einer heute verschickten Medienmitteilung schreibt, ereignete sich der Vorfall am Sonntagnachmittag.

Die Bewohner löschten den Brand bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr. Wie die Patrouille der Regionalpolizei Wettingen-Limmattal feststellen konnte, verursachte eine in Brand geratene Pfanne das Feuer. Ein Ausbreiten auf den Dampfabzug konnte durch die Polizisten verhindert werden. So durfte die Feuerwehr Spreitenbach ihren Einsatz bereits nach 30 Minuten beenden. Warum es zum Brand kam, wird derzeit noch durch die Polizei abgeklärt.

Meistgesehen

Artboard 1