Nussbaumen

Mit Weinbeeren Lorbeeren ernten: Aargauer Winzer holt in Wien Goldmedaille

Der Winzer Jörg Engel mit seiner diesjährigen Ernte Ende September 2020.

Der Winzer Jörg Engel mit seiner diesjährigen Ernte Ende September 2020.

Der Nussbaumer Jörg Engel gewann mit seinem Pinot noir an der Austrian Wine Challenge (AWC) den zweiten Platz. Die AWC Vienna ist die grösste offiziell anerkannte Weinbewertung der Welt.

Er hat derzeit allen Grund, mit einem guten Glas Wein anzustossen. Oder besser gesagt: wegen seines guten Glases Wein anzustossen: der Winzer Jörg Engel aus Nussbaumen. Hat doch sein Pinot Noir Réserve 2018 an der Austrian Wine Challenge in Wien Gold gewonnen.

«Vanille, Mocca, eine leichte Holz- wie auch Tabaknote und die Fruchtigkeit von dunklen reifen Brombeeren.» So lautet die Geschmacksbeschreibung des Pinot Noirs Réserve 2018. Der edle Tropfen wurde an der Weinverkostung AWC Vienna unter 370 eingeschickten Pinot Noirs aus 14 verschiedenen Ländern weltweit als zweitbester auserkoren.

Jörg Engel freut sich sehr über die Goldmedaille und den zweiten Platz. Bereits in den letzten drei Jahren konnte er mit seinen Engel-Weinen Preise abräumen. Dieses Jahr kam er aber erstmals bis ins Finale. Mit 92,1 von 100 möglichen Punkten erhält der Pinot Noir Réserve 2018 die Goldmedaille. «Das freut mich sehr und gibt mir die Bestätigung, dass ich mit meinem Wein auf dem richtigen Weg bin», sagt Jörg Engel.

Mit Leidenschaft und Authentizität zum Erfolg

Jörg Engels Erfolgsrezept beruhe auf seiner Leidenschaft und Freude an der Natur. Seit 15 Jahren arbeitet der Nussbaumer schon als Winzer. «Ich versuche, so viel Erfahrung wie möglich in meine Weine miteinzubringen», sagt Engel. Dabei will der 46-Jährige so authentisch wie möglich bleiben. «Ich möchte keinen normalen Wein produzieren, sondern einen mit meinem ganz persönlichen Stil», sagt der Winzer.

Die AWC Vienna ist die grösste offiziell anerkannte Weinbewertung der Welt. Dieses Jahr stellten sich 11'232 Weine aus insgesamt 41 Ländern dem Wettbewerb in Wien. Jedes Jahr im März können Winzer und Winzerinnen aus aller Welt ihre Weine einschicken. Im September werden diese Weine von rund 200 Degustatoren und Degustatorinnen verkostet. Anfang Oktober werden die Gewinner und Gewinnerinnen bekannt gegeben. Als Trophäe erhalten die Winzer offizielle Flaschenaufkleber für ihre Weine. Bronze gibt es ab 84 Punkten, Silber ab 87 Punkten und Gold ab 90 Punkten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1