Einen mystischen Ort wählte Regierungsrat und Alt-Gemeindeammann Markus Dieth (CVP) für sein Geschenk zum Ehrenbürgerrecht von Wettingen. Auf der aus Massivholz gefertigten Bank weit oberhalb von Wettingen, in der Nähe der «Walhalla»-Höhle, ist die Aussicht auf das Limmattal atemberaubend.

Der seit 25 Jahren in Wettingen wohnhafte Aargauer Finanzdirektor ist begeisterter Wanderer. In seiner Zeit als Gemeindeammann entstand der bisher einzige Wanderguide für Wettingen – um mehr Menschen für den Wettinger Wald zu begeistern.

«Diese Bank ist sehr wertvoll!», sagte Dieth in seiner Dankesrede. «Sie steht für Erholung und fürs Auftanken». Für ihn ist diese Bank eine Einladung, um innezuhalten: «Innehalten kann einem im Alltag immer wieder Weitblick verleihen, auch wenn die Aussicht nicht immer so gut ist wie hier.» (cla)