Nachfolge

Marcel Lang tritt in Spreitenbach als Gemeindepräsident an

Will Gemeindepräsident werden: Marcel Lang (parteilos).

Will Gemeindepräsident werden: Marcel Lang (parteilos).

An der ausserordentlichen ­Gemeindeversammlung vom 14. Januar gab Spreitenbachs Gemeindepräsident Valentin Schmid (FDP) seinen Rücktritt bekannt. Nun gibt es einen ersten Kandidaten für Schmids Nachfolge: Der parteilose Gemeinderat Marcel Lang. Der Sozialvorsteher wurde 2017 in den Gemeinderat gewählt und strebt nun nach Höherem: «Nach reiflicher Überlegung und zahlreichen Gesprächen mit meiner Familie und in meinem Umfeld bin ich zum Entschluss gelangt, am 17. Mai 2020 für das Amt des Gemeindepräsidenten in Spreitenbach zu kandidieren», schreibt er in einer Mitteilung. Die lokale Politik interessiere ihn.

Es sei für ihn bereits jetzt als Gemeinderat ein Privileg, sich für die Bevölkerung einzusetzen, sagt Lang. «Daher wäre es eine grosse Freude, mich in dieser verantwortungsvollen Position für die Anliegen der Spreitenbacherinnen und Spreitenbacher sowie für die Gemeinde zu engagieren.» Der gebürtige ­Zürcher lebt seit 2004 in Spreitenbach. Der 44-jährige Lang arbeitet bei der «Tagesschau» des Schweizer Fernsehens und ist täglich mit dem politischen Geschehen konfrontiert. Das Amt als Gemeindepräsident wäre eine Vollzeitstelle. (az)

Meistgesehen

Artboard 1