Ich liebe Baden. Wirklich. Nur hat Baden als Kleinstadt das Problem, dass ich mit meinen 33 Jahren so viele Leute kenne, dass man über fast Jeden und Jede irgendetwas weiss – ob es nun stimmt oder nicht. Wer in einer solchen Kleinstadt aufgewachsen ist, braucht keine «Lindenstrasse», kein «GZSZ» und kein «Unter Uns». Gerüchte, Klatsch und Tratsch verbreiten sich wie ein Lauffeuer. Hier also mein Abc des typischen Kleinstadtgeflüsters – Namen und fast alle Geschehnisse sind natürlich rein zufällig gewählt.

Alice hatte einmal mit Beat hinter dem Vorhang in der alten Halle 36 eine heisse Liaison. Heute ist Beat aber mit Catherine verheiratet. Die wiederum hat sich früher bei Dani jeweils ihren Stoff besorgt, bis die Polizei ihn hochgenommen hat, weil Erik ihn verpfiffen hat. Das war ein Racheakt, weil er Danis Schwester Franziska daten wollte, sie ihn aber nicht. Franziska selber hatte nämlich mit Georg vom Hanfladen eine offene Beziehung. Das nur, weil sie nie von Harald lassen konnte.

Der ist heute arbeitslos und hängt meist mit Ines in Bars rum. Ob die zwei ein Paar sind, weiss nicht einmal deren beste Freundin Jacqueline. Sowieso kümmert die sich im Moment um ihren kleinen Sohn Karl, ein Kind, von dem bis heute niemand weiss, wer der Vater ist. Man munkelt, es könnte von Leonard sein. Der ist aber ausgewandert, nachdem Monika ihn verlassen hatte – er hat die Trennung nicht verkraftet. Monika hatte sich danach geschworen, nie mehr eine Beziehung einzugehen. Stattdessen hatte sie von Norbert über Otto bis zu Peter jedes Wochenende einen Anderen. Nur mit Quinn blieb es bei ein paarmal Küssen. Damals hatte er sich noch nicht geoutet. Jetzt lebt er mit Robert in einer eingetragenen Partnerschaft. Dessen Mutter Sabina brauchte Jahre, um sich daran zu gewöhnen. Sie sass nämlich für eine christlich konservative Partei im Grossen Rat.

Apropos Grosser Rat, offenbar hat Thomas seine Abwahl bei den letzten Wahlen nicht verkraftet. Er sitzt jetzt immer bei Ursi in der Bar und wurde schon mehrmals dabei beobachtet, wie er stockbesoffen nach Hause lief. Jetzt hat auch noch seine Frau Viviane die Scheidung eingereicht. Man sagt ihr sogar eine Affäre mit dem reichen Anwalt Walther nach – und das obwohl er ja 30 Jahre älter ist als sie.

Sein Sohn Xavier ist schon über 30, hat keinen Abschluss und ist auf den falschen Weg gekommen. Genauso wie Yvonne, die jetzt immer auf dem Bahnhofplatz beim Brunnen anzutreffen ist. Wäre sie doch bloss damals mit Zlatan zusammengeblieben. Aber der hat sie damals für eine Kurzbeziehung mit Alice verlassen und das war der Anfang vom Ende ...

Der gebürtige Badener Simon Balissat (33) arbeitet bei Radio 24 in Zürich als Produzent für die Morgensendung "Ufsteller". Zudem moderiert er jeden ersten Sonntag im Monat zwischen 21 und 22 Uhr eine Satire-Sendung bei Radio Kanal K.