Die Gemeindeversammlung mit 136 anwesenden Stimmberechtigten stand im Zeichen der Informationen, denn das Budget 2015 und die Einbürgerungen waren schnell erledigt.

Der Gemeinderat orientierte unter anderem über den forstlichen Betriebsplan für die nächsten 10 bis 15 Jahre. Auch vom Schwanen-Projekt gab es Neues zu erfahren: Das Baugesuch für das abgeänderte Projekt sei eingereicht, der Baubeginn auf Anfang Januar terminiert, sofern keine Einsprachen eingehen.

Ebenso erfuhren die Anwesenden vom Masterplan, gemäss dem der Friedhof eine pflegerische Überholung erfahren wird. Eine Änderung gibt es auch bei der Abfallbewirtschaftung, indem die PET-Sammelstellen aufgehoben würden. Grund: In den Verkaufsgeschäften sei überall die Abgabe von PET-Flaschen möglich.

Zum Schluss verabschiedete Ammann Pius Graf den Leiter Werkhof Walter Bertschi nach 31 Dienstjahren in die Pension. Ebenso ehrenvoll verabschiedet wurde Walter Hochuli nach 22 Jahren als Finanzverwalter. Daniel Scherer (Bauamt) und Petra Keller (Finanzen) sind die Nachfolger. (-rr-)