Baden

Ein bisschen Stress an Badener Party

Rapper Stress im «Club Joy» mit den DJs BIg Boys. Ursula Burgherr

Rapper Stress im «Club Joy» mit den DJs BIg Boys. Ursula Burgherr

Rapper Andres Andrekson, besser bekannt als Stress, besuchte am Samstagabend den «Club Joy» in Baden. Er selber trat nicht auf, sondern moderierte kurz die DJs Big Boys an - danach zog er weiter. Nichtsdestotrotz: Er ist von Baden begeistert.

Ladylicious ist ein Zürcher Partyformat, das sich speziell auf Frauen ausrichtet und seit 2014 auch im Joy Baden veranstaltet wird. Am Samstag gab sich sogar Rapper Stress die Ehre und zeigte sich in der Limmatstadt. Allerdings trat er nicht auf, sondern moderierte nur kurz die DJs Big Boys, Mykel Rozenberg und Bordy Dee an. Dann verschwand er wieder. Dass Andres Andrekson - wie Stress mit bürgerlichem Namen – in den frühen Morgenstunden extra in den Aargau reiste, um eine Party zu hosten, ist Ladylicious-Inhaber Christian Goulios zu verdanken. «Wir sind seit langem befreundet und jeder schätzt die Arbeit des anderen», meint der Partyveranstalter. Stress hat aber auch eine grosse Affinität zu Baden. «Einige meiner bedeutendsten Auftritte fanden hier statt. Vor allem die Show an der Badenfahrt 2007 hat sich bei mir für immer eingeprägt. Ein toller Ort mit einer Superstimmung.» Was der Star für sein kurzes Erscheinen bezahlt bekam, wurde nicht verraten. Die Gäste genossen vor allem die Location, den Sound und sich selber. Für die Damen gab es hübsche Giveaways und Erdbeeren im Schokomantel.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1