Obersiggenthal

«D’ Gwerbi» ist eröffnet!

Die dreitägige Gewerbeausstellung «Undob» ist mit einem Schülerchor und Hunderten von Ballons eröffnet worden.

Am Freitag um 14 Uhr öffnete die Gewerbeausstellung Undob beim Gemeindehaus in Nussbaumen ihre Tore. 90 Betriebe präsentieren unter dem Motto «das Gewerbe in Siggenthal zeigt sich» ihre Produkte und Dienstleistungen. Unter den ersten Besuchern befanden sich Bernhard Messerlin aus Fislisbach: «Mich interessieren solche Ausstellungen generell. Wenn ich dann noch einen Kaffee trinken und Kuchen geniessen kann, ist das toll.»

Durch die Ausstellung schlenderte am Freitagnachmittag auch die 82-jährige Margret Rüegg aus Zürich. Sie Sie sei in erster Linie wegen ihrer Tochter da: «Sie führt den Hundeshop Seven in Nussbaumen und ist mit einem Stand an der Undob vertreten.»

Impressionen von der Eröffnungsfeier der Gewerbeausstellung «Undob»

Impressionen von der Eröffnungsfeier der Gewerbeausstellung «Undob»

   

Schüler nutzen Zukunftstag

Vor der offiziellen Eröffnungsfeier am Freitag hatten Schüler im Rahmen eines Zukunftsnachmittags die Gelegenheit, sich bei Firmen über deren Tätigkeiten zu informieren. Das Angebot nutzte auch die 13-jährige Noelle Rüttimann aus Untersiggenthal: «Ich interessiere mich besonders für Pflanzen. Deshalb werde ich mich sicher im Gartenbereich der Ausstellung informieren. Ich möchte später in einem Beruf im Freien arbeiten, Gärtnerin kann ich mir vorstellen.» Auch ihre Kollegin, die 12-jährige Fatima Basic möchte nicht unbedingt im Büro sitzen später: «Mich interessieren Berufe, bei denen man die Hände braucht. Den ganzen Tag vor dem Computer verbringen will ich nicht.»

In den Detailhandel möchte die 15-jährige Florina aus Obersiggenthal: «Kleider und Schuhe sollten in dem Beruf vorkommen. Textilverkäuferin wäre auch spannend.» Die Gewerbeausstellung ist am Samstag von 10 Uhr bis 22 Uhr und am Sonntag von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Das Gelände zieht sich rund um das Gemeindehaus über das gesamte Bachmatt-Areal in Nussbaumen. Für Essen und Trinken sorgt eine Foodmeile im Stile eines Foodfestivals.

Zu den Programmhighlights zählen achtminütige Rundflüge mit einem Helikopter oder auch witzige Geschichten vom Ennetbadener Autor Simon Libsig heute Samstag. Für die kleinen Besucher steht zudem eine kostenlose Hüpfburg zum Austoben bereit. Der Name
«Undob» sei laut Organisationskomitee als Wortspiel zu verstehen. Er steht für beide Gemeinden Unter- und Obersiggenthal, ist aber gleichzeitig die positive Antwort, ob sich der Anlass lohnt. Für den Anlass spannen die Gewerbevereine aus Unter- und Obersiggenthal in diesem Rahmen zum ersten Mal zusammen.

Meistgesehen

Artboard 1