In Würenlos haben Unbekannte Maler- und Gipsermaterial im Tägerhaldwald entsorgt. Leider konnten die Urheber dieser illegalen Deponie noch nicht ausfindig gemacht werden, wie die Gemeinde Würenlos mitteilt. Das Bauamt hat die Aufräum- und Entsorgungsarbeiten ausgeführt.

Fast gleichentags ging die Meldung bei der Gemeinde über eine Hinterlassenschaft im "Buechwald" ein. Es stellte sich heraus, dass Unbekannte auf einer Privatparzelle im "Buechwald" ein Zelt mit einer Blache aufgestellt und Abfall hinterlassen haben. Der Gemeinderat fordert dringend dazu auf, solche Ablagerungen zu unterlassen. Widerhandlungen gegen die Vorschriften des Reglements über die Abfallentsorgung werden mit Busse geahndet. (az)