Honig

Aargauer können aufatmen: Kein Antibiotika im Honig

..

Im Kanton Thurgau mussten 7,5 Tonnen an Honig entsorgt werden. Der Grund: Dieser enthielt Spuren des Antibiotikums Streptomycin. Nun zeigt sich: Alle 20 Honigproben im Aargau waren sauber.

Die Imker in der Region rechneten mit diesem positiven Resultat. «Unsere Bauern halten sich gut daran, dass sie abends erst nach dem Bienenflug spritzten. Zudem blühten gleichzeitig zu den Obstbäumen viele andere Pflanzen, beispielsweise Raps. Dadurch entsteht eine gute Durchmischung», sagt Fritz Imhof, Präsident des Aargauer Bienenzüchterverbandes sagte gegenüber dem «Radio DRS».

Meistgesehen

Artboard 1