Aarburg/Gränichen
Dank Diensthund Kantos: Polizei verhaftet insgesamt fünf Einbrecher

Die Polizei konnte in der Nacht auf Samstag fünf Männer ohne Wohnsitz in der Schweiz festnehmen - auch dank dem Einsatz eines Diensthundes.

Drucken
Teilen
Polizeihund Kantos verfolgte drei Einbrecher.

Polizeihund Kantos verfolgte drei Einbrecher.

Kapo AG

In Gränichen brachen am Freitagabend ein 41-jähriger Mazedonier und ein 31-jähriger Albaner in einem Einfamilienhaus ein. Die umgehend alarmierte Polizei umstellte das Gebäude und konnte die beiden Einbrecher beim Verlassen des Hauses festnehmen.

Eine ähnliche Situation ereignete sich am Samstagmorgen in Aarburg. Kurz nachdem bei der Polizei eine Einbruchsmeldung eingegangen war, flüchteten drei Männer in einem Personenwagen. Dabei kreuzten sie die anrückenden Polizeikräfte. Die Täter liessen daraufhin das Fahrzeug stehen und rannten ins nahe Quartier.

Dank der guten Nase von Polizeihund «Kantos»: Kapo Aargau erwischt fünf Einbrecher

Tele M1

Dank des Diensthundes Kantos von der Gletscherhöhle konnte die Täterschaft letztlich angehalten und verhaftet werden. Bei den drei Männern handelt es sich um zwei 19-jährige und einen 16-jährigen Nordafrikaner.

Die Kantonspolizei hat zusammen mit der Staatsanwaltschaft des Kantons Aargau ihre Ermittlungen aufgenommen. (phh)

Die aktuellen Polizeibilder:

Aarburg, Gränichen AG, 15. Januar: Die Polizei konnte in der Nacht auf Samstag fünf Männer ohne Wohnsitz in der Schweiz festnehmen - auch dank dem Einsatz des Diensthundes Kantos.
10 Bilder
Hottwil, 10. Januar: Eine betrunkene Frau war ohne Führerausweis von Hottwil in Richtung Wil unterwegs, als sie eine Frontalkollision verursachte. Beide Lenkerinnen wurden leicht verletzt.
Benzenschwil, 10. Januar: In der Waldhütte «Buechliwald» in Benzenschwil wüteten im Dezember Vandalen. Die Polizei sucht nun nach Augenzeugen.
Brittnau, 10. Januar: Ein junger Mann überschlägt sich mit seinem Auto mehrmals und kommt in einer Wiese zum Stillstand. Er konnte das Auto selbstständig verlassen, dieses erleidet aber Totalschaden.
Murgenthal AG, 9. Januar: Totalschaden nach einem Selbstunfall. Eine Autofahrerin, ihr Beifahrer und das Kind der beiden wurden beim Unfall mittelschwer verletzt. Wie es zum Unfall kam, ist noch ungeklärt.
Mülligen, 8. Januar: Ein betrunkener Autofahrer prallte in eine Stützmauer. Das Auto des Unfallfahrers wurde beschädigt.
Seon AG, 4. Januar: Ein Autofahrer missachtete ein Rotlicht und kollidierte mit einem Zug.
Gontenschwil AG, 2. Januar: Am Sonntag brach in der Schulstrasse ein Brand aus. Es wurde niemand verletzt.
Zufikon AG, 28. Dezember: Ein 40-Jähriger verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Sädelstrasse ab.
Oftringen, 28. Dezember: Einbrecher brechen in ein Einfamilienhaus ein und entwenden ein Tresor.

Aarburg, Gränichen AG, 15. Januar: Die Polizei konnte in der Nacht auf Samstag fünf Männer ohne Wohnsitz in der Schweiz festnehmen - auch dank dem Einsatz des Diensthundes Kantos.

Kapo AG

Aktuelle Nachrichten