Ursache unbekannt
Brennendes Auto in Safenwil – A1 Richtung Zürich gesperrt

Am Samstagmorgen hat ein Auto auf der Autobahn A1 bei Safenwil gebrannt. Wie die Aargauer Kantonspolizei auf Anfrage bekannt gibt, musste die A1 Richtung Zürich deshalb zwischenzeitlich gesperrt werden

Drucken

Mittlerweile ist die Autobahn wieder einspurig befahrbar. Ein Abschlepper sei organisiert, die Räumungsarbeiten bald abgeschlossen, so die Polizei.

Noch ist unklar, wie es zu dem Brand kam.

Noch ist unklar, wie es zu dem Brand kam.

Keystone

Verletzte gab es keine. Weshalb das Auto Feuer fing, ist derzeit noch unbekannt. (Argovia Today)