Zugverkehr
Bahn-Chaos zwischen Olten und Aarau führte zu Zugausfällen und Verspätungen

Drucken
Teilen
Zwischen Olten und Aarau war der Bahnverkehr am Dienstag stark beeinträchtigt.

Zwischen Olten und Aarau war der Bahnverkehr am Dienstag stark beeinträchtigt.

Keystone

Die SBB-Bahnstrecke zwischen Olten und Aarau auf der zentralen West-Ost-Verbindung war am Dienstag während mehreren Stunden gestört: Verschiedene Züge mussten über Basel und Luzern umgeleitet werden.

Die Bahnstrecke wurde um 10.30 Uhr unterbrochen. Alle fünf Züge, die wegen des Unterbruchs zwischen Olten-Aarau blockiert waren, wurden gewendet, wie SBB-Mediensprecher Christian Ginsig auf Anfrage sagte.

Vor dem Mittag konnte ein Gleis wieder in Betrieb genommen werden, ab 14.30 Uhr lief der Verkehr auf der West-Ost-Verbindung wieder rund. Der Grund für den Unterbruch war gemäss SBB ein Personenunfall in Däniken-Schönenwerd SO.

Hilfe bei Suizidgedanken

Diese Stellen sind rund um die Uhr für Menschen in suizidalen Krisen und ihr Umfeld da, vertraulich und gratis:

Aktuelle Nachrichten