Aarau
Aarauer Turmbläser gehen mit europaweit bekanntem Trompeter auf Tour

Die Aarauer Turmbläser spannen für drei Konzerte mit dem Gabrieli Quartett und den Organisten Dieter Hubov und Elisabeth Waldmeier zusammen. Gespielt werden weihnachtliche Werke, aber auch solche aus Renaissance, Barock und Neuzeit.

Merken
Drucken
Teilen
Die Turmbläser spielen mit einem der besten Trompeter Europas.

Die Turmbläser spielen mit einem der besten Trompeter Europas.

ZVG

Es ist eine aussergewöhnliche Kombination: Die Aarauer Turmbläser, das Gabrieli Quartett und Dieter Hubov sowie Elisabeth Waldmeier an den Orgeln geben in den nächsten Wochen drei Konzerte.

Als «weihnächtliches Banchetto Musicale für zwei Blechbläser Quartette und zwei Orgeln» wird das Konzert betitelt. Weihnachtlich ist denn auch die Musik, die gespielt wird: Irische Weihnachtsmusik, drei Weihnachtslieder des englischen Komponisten John Rutter, ein Ave Maria von Astor Piazola sowie Werke von Buxtehude und Storace stehen auf dem Programm.

Dazu Werke aus der Renaissance, Barock und der Neuzeit, «die speziell für dieses Konzert von Claude Rippas arrangiert wurden», steht in der Mitteilung. Nebst einer Suite aus den «Banchetto Musicale» von Johan Hermann Schein werden auch vier Stücke aus den Sinfonies de Fanfares von J.J. Mouret gespielt.

Claude Rippas ist musikalischer Leiter

Claude Rippas, einer der besten Trompeter Europas, ist musikalischer Leiter, Arrangeur und Trompeter des Projekts. Die Konzerte finden am 30. November (20 Uhr, Stadtkirche Aarau), 1. Dezember (17 Uhr, Christkatholische Kirche Rheinfelden) und am 8. Dezember (17 Uhr, Stadtkirche Winterthur) statt. Der Eintritt beträgt 20 Franken. Für Jugendliche bis 16 Jahre ist der Eintritt gratis. Vorverkauf unter www.turmblaeser.ch. (az)