Das Wasser sei auch in die Tiefgarage beim Globus gelaufen, hiess es bei der Stadtpolizei Zürich auf Anfrage zu einem Online-Bericht des "Tages-Anzeigers". Rohrbrüche sind bei Minustemperaturen keine Seltenheit.