Mit Musik dem Weihnachtsfest entgegen
Musikfreunde haben in der Adventszeit die Qual der Wahl. Vielerorts werden bis zu Weihnachten Konzerte und kleinere Auftritte organisiert. Heute Abend gibt der Let’s Sing Choir um 17 Uhr ein Adventskonzert in der reformierten Kirche Uitikon. Ebenfalls heute Abend findet um 17 Uhr auf dem reformierten Kirchplatz in Schlieren das offene Adventssingen statt. Dabei wird ein Ad-hoc-Chor gebildet. Richtig gedrängt ist das Programm dann nächstes Wochenende. Den Auftakt macht am Freitag, 4. Dezember, um 19.30 Uhr das Adventskonzert mit Panflöte und Orgel von Jörg Frei und Katja Peter in der reformierten Kirche Oberengstringen . In Schlieren gibt das Stadtorchester am Samstag, 5. Dezember, um 19.30 Uhr ein Winterkonzert in der reformierten Kirche. Am Sonntag, 6. Dezember, geht im Gemeinderatssaal des Stadthauses Dietikon das Weihnachtskonzert der Musikschule über die Bühne. Beginn ist um 11 Uhr. Die Jugendmusik rechtes Limmattal lädt gleichentags um 17 Uhr zum Adventskonzert in die reformierte Kirche Weiningen. Nordeuropäische Chormusik wird am Adventskonzert des Singkreises Birmensdorf-Aesch erklingen. Es findet in der reformierten Kirche Birmensdorf statt und startet um 17 Uhr. Auf seiner Christmas Tour macht Jeff Turner am 17. Dezember um 20 Uhr im Üdiker Huus halt. Am 21. Dezember um 18.30 Uhr spielt der Musikverein Harmonie Urdorf Weihnachtsmusik in den Quartieren.

Im Limmattal beginnt die Eiszeit
Eine musikalische Veranstaltungsreihe findet mit den besinnlichen Adventssonntagen auf dem Dorfplatz in Oetwil statt. Diese dauern jeweils von 18 bis 19 Uhr. Heute steht ein kleines Konzert der Jugendmusik rechtes Limmattal auf dem Programm. Seit Freitag und noch bis zum 27. Dezember ist auf dem Dietiker Rapidplatz täglich das Eisfeld von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Ein Eisfeld steht auch im Mittelpunkt der einwöchigen Veranstaltung «OE on Ice», die vom 5. Dezember bis zum 13. Dezember auf dem Oberengstringer Dorfplatz stattfindet. Neben verschiedenen Veranstaltungen auf dem Eis, wie einer Eisdisco, wird jeden Abend auch der Barwagen von einem anderen Dorfverein betrieben. Höhepunkte sind die beiden Eisstockturniere am 5. und 12. Dezember. Sie dauern jeweils von 13 bis 16 Uhr. Am Sonntag, 6. Dezember, kommen im Stürmeierhuus in Schlieren die Rösti-Fans auf ihre Kosten. Der Röstiplausch der Männerriege STV Schlieren dauert von 11 bis 20 Uhr. Eisskulpturen stehen bei der «Schlieremer Wienachte» im Mittelpunkt, die am 19. und 20. Dezember im Stadtzentrum über die Bühne geht.

Ein Sprüchli für eine Handvoll Nüsse
Die Trottoirs werden voll sein, wenn heute um 17.15 Uhr St. Nikolaus in Dietikon einzieht. Auch andernorts ist der Einzug des Samichlaus in der Vorweihnachtszeit eine lieb gewordene Tradition. Ebenfalls heute um 17.15 Uhr kommt er beim Schulhaus Rebberg in Oberengstringen an. Von dort geht es zur Schulanlage Goldschmied-Sunnerai-Halde. Auch in Birmensdorf kann man den Samichlaus heute Abend antreffen – um 17 Uhr bei der Waldhütte Ettenberg. In Uitikon findet die Samichlausfeier am Mittwoch, 2. Dezember, von 17.30 bis 20 Uhr in der Schützenstube des Schützenhauses statt. Eine weitere Gelegenheit, sein Sprüchli aufzusagen, bietet sich am Donnerstag, 3. Dezember, um 18 Uhr beim Chlauseinzug in Urdorf beim Bauernhof der Familie Zollinger. Einen Tag später besucht der Samichlaus von 17.30 bis 18.30 Uhr Schlieren. Treffpunkt ist beim alten Reitplatz. Gleichentags zur selben Zeit ist St. Nikolaus zu Gast in Geroldswil auf dem Dorfplatz. In Weiningen kann man den Samichlaus am 5. Dezember von 16.30 bis 20 Uhr beim Schützenhaus treffen. Am gleichen Tag ist der Nikolaus von 10 bis 17 Uhr im Löwenzentrum Dietikon zu Gast.

Selbstgemachtes zum Verschenken
Noch bis 19 Uhr heute Abend bietet sich im Dietiker Zentrum die Gelegenheit, am Weihnachtsmarkt Geschenke zu kaufen, Freunde und Bekannte zu treffen oder etwas Kleines zu essen. Weitere Möglichkeiten, einen Weihnachtsmarkt in der Region zu besuchen, bietet sich unter der Woche in Oberengstringen. Im Zentrumssaal bieten verschiedene Stände Selbstgemachtes feil. Am Dienstag, 1. Dezember, ist der Markt von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Am Mittwoch, 2. Dezember, stehen die Türen von 9 bis 17 Uhr offen. Ein kleiner Adventsmarkt geht am Samstag, 5. Dezember, von 10 bis 17 Uhr beim Zentrum Spitzacker in Urdorf über die Bühne. Zwei Tage dauert der Adventsmärt im Schlieremer Stürmeierhuus. Am Samstag, 5. Dezember, ist er von 10 bis 17 Uhr geöffnet, am Sonntag, 6. Dezember, von 11 bis 17 Uhr.